Bagels mit Lachs und Avocado zum Sonntagsbrunch

Bagels mit Lachs und Avocado Sonntagsbrunch

Sehr lecker, schön, originell – ein Festmahl für jeden Tag! Die Bagels können im Voraus zubereitet und erst kurz vor dem Servieren gefüllt werden. In diesem Rezept werden sie mit Weichkäse, Avocado und Lachs belegt. Es ist ein Snack für jede Gelegenheit, eine tolle Idee für das Frühstück oder eine Zwischenmahlzeit.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 16 Stimmen

Zutaten

  • ½ Würfel frische Hefe
  • 100 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 500 g Mehl
  • 170 ml Wasser, lauwarm
  • 2 EL Öl
  • 1 Ei
  • Mohn, nach Belieben
  • Sesamsamen, nach Belieben
  • Leinsamen, nach Belieben

Anleitung

  1. Die Hefe in warmen Milch auflösen.
  2. Zucker, Salz und Mehl hinzufügen.
  3. Wasser und Öl zugeben und alles zu einem Teig kneten.
  4. Den Teig zugedeckt ca. 60 Minuten gehen lassen.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, in 6-8 Portionen teilen und zu Kugeln formen.
  6. In die Mitte der Kugeln ein Loch stechen und etwas dehnen.
  7. Die Bagels auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  8. Ein Topf mit kochendem Wasser vorbereiten.
  9. Bagels ins kochende Wasser geben und von beiden Seiten halbe Minute ziehen lassen.
  10. Die Bagels mit einer Schaumkelle auf das Backpapier legen und mit verquirlten Ei bestreichen.
  11. Die Bagels mit Sesam oder Mohn bestreuen.
  12. Im vorheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen und erkalten lassen.
  13. Die Bagels mit Weichkäse, Avocado und Lachs belegen und mit Salatblättern und roten Zwiebeln servieren.

Tipp

Die Bagels mit Weichkäse, Avocado und Lachs belegen und mit Salatblättern und roten Zwiebeln servieren.

Utensilien

  • Schälchen
  • Knetmaschine
  • Teigkarte
  • runde Ausstechform
  • Backpapier
  • Topf
  • Schaumkelle

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top