Kalte Soba Nudeln mit würziger Sauce

Kalte Soba Nudeln mit würziger Sauce

Das Highlight dieses Gerichts ist die Sauce, die den Sobanudeln einen reichen, würzigen und mäßig salzigen Geschmack verleiht. Die Sobanudeln können mit Frühlingszwiebeln, Nori und eingelegtem Ingwer serviert werden.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 11 Stimmen

Zutaten

  • 360 ml Dashi-Brühe
  • 120 ml Sojasauce
  • 120 ml Mirin
  • ¹⁄₄ TL Zucker
  • 250 g Sobanudeln

Anleitung

  1. Dashi-Brühe in einen Schmortopf geben.
  2. Mit Sojasauce, Mirin und Zucker bei schwacher Hitze zum Kochen bringen und abkühlen lassen.
  3. Wasser in einem Topf bei starker Hitze zum Kochen bringen.
  4. Die Soba Nudeln hineinlegen und 3-5 Minuten lang al dente kochen.
  5. Die fertigen Nudeln in einem Sieb abseihen, in eine tiefe Schüssel geben und mit Eiswasser füllen.
  6. Die Soba Nudeln abkühlen lassen und wieder in einem Sieb abseihen.
  7. Die Nudeln mit der Soße vermischen und servieren.

Tipp

Dashi-Brühe lässt sich leicht aus einer speziellen Trockenmischung herstellen. Mirin kann durch Weißwein ersetzt werden.

Utensilien

  • Schmortopf
  • Löffel
  • Sieb
  • Schüssel

Das könnte auch interessant sein

×