Klassische Tortilla aus Eiern und Kartoffeln

Klassische Tortilla aus Eiern und Kartoffeln

Tortilla ist ein traditionelles spanisches Omelett aus Kartoffel, Eiern und Zwiebeln. Dieses ist ein klassisches Tortilla Rezept, aber man kann den Geschmack durch Zugabe von Erbsen, Mais, Paprika, Fleisch oder Schinken raffinieren. Das Gericht wird heiß oder kalt serviert.

Bitte Rezept bewerten

4.9 Sterne von 12 Stimmen

Zutaten

  • 5 Kartoffel, festkochend
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 5 Eier
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Anleitung

  1. Die Kartoffeln mit Schale ca. 15-20 Minuten weich kochen, abkühlen lassen und die Schale abziehen.
  2. Die Zwiebel in Ringe schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl leicht anbraten.
  3. Die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit den Zwiebel kurz anbraten.
  4. Die Eier in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Schneebesen aufschlagen.
  5. Die Eiermasse über dem Gemüse in der Pfanne gießen.
  6. Die Tortilla bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze ziehen lassen.
  7. Wenn der Boden des Kartoffelomeletts leicht goldbraun ist und oben die Eier noch halb roh sind, den Deckel geschlossen fest halten und die
  8. Pfanne mit der Tortilla umdrehen.
  9. Die Tortilla sollte auf dem Deckel der Pfanne liegen bleiben.
  10. Die umgedrehte Tortilla wieder zurück in die Pfanne legen und bei geschlossenem Deckel auf anderer Seite weiter garen.
  11. Der Tortilla etwas Zeit geben und die Hitze nicht zu hoch drehen, da sie sonst außen schon braun und innen noch nicht durch ist.
  12. Die Tortilla auf einem Teller in Kuchenstücke schneiden und kalt oder warm servieren.

Utensilien

  • Topf
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Pfanne mit Deckel
  • Schneebesen
  • Schüssel
  • Teller

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top