Oyakodon mit Hähnchenfilet | Japanisches Omelett mit Hühnchen und Reis

Oyakodon mit Hähnchenfilet

Teriyaki Hähnchen mit Basmatireis, Sesam und Frühlingszwiebeln

YieldScale Content 1 Desktop

Oyakodon mit Hähnchenfilet

Oyakodon mit Hähnchenfilet

Oyakodon ist ein japanisches Hühneromelett. Die Zubereitung ist recht einfach, das Hähnchenfilet wird mit Eiern in einer Pfanne gegart und auf Reis serviert.

Bitte Rezept bewerten

5 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gesamt 40 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 223 kcal

Zutaten
  

YieldScale Content 3

Anleitung
 

  • Die Zwiebel in Halbringe schneiden.
  • Eine Pfanne vorheizen und die Sojasauce hinein gießen.
  • Sobald es anfängt zu kochen, die Zwiebel hinzufügen und mit Zucker bestreuen.
  • 2-3 Minuten unter gelegentlichem Rühren anbraten.
  • Das Hähnchenfilet in kleine Stücke schneiden und über den Zwiebel legen.
  • 3-4 Minuten unter Rühren garen.
  • Die Eier in einer Schüssel glatt rühren und gleichmäßig über das Hähnchenfilet gießen.
  • Den Deckel auf die Pfanne setzen und 3-4 Minuten garen.
  • Den Reis im Reiskocher gar kochen.
  • Den Reis mit Hähnchenfilet und Eiern in einem tiefen Teller servieren und mit gehackten Frühlingszwiebeln garnieren.

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 223kcalKohlenhydrate: 20gEiweiß: 22gFett: 5gGesättigte Fettsäuren: 2gCholesterin: 171mgNatrium: 219mgKalium: 361mgBallaststoffe: 1gZucker: 1gVitamin A: 201IUVitamin C: 1mgKalzium: 29mgIron: 1mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Themoneytizer MEGABANNER BOTTOM

Hähnchen Curry mit Joghurt und Kokosmilch | Indisches Hähnchen Curry

Scroll to Top