Vegetarischer Pilaw Reis mit Kürbis, Zwiebeln und Karotten

Vegetarischer Pilaw Reis mit Kürbis

Vegetarischer Kürbis Pilaw ist ein wunderbares herzhaftes Gericht. Der Kürbis im Pilaw ist mit dem Geschmack und den Aromen von Gewürzen gesättigt und erhält beim Garen prima seine Form.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 14 Stimmen

Zutaten

  • 100 g Öl
  • 2 Zwiebeln
  • 2-3 Karotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Kürbis
  • 300 g Langkornreis
  • 1 EL Salz
  • 1 Handvoll Rosinen, Pflaumen oder andere getrocknete Früchte
  • Berberitze
  • Kurkuma
  • Zira, nach Geschmack

Anleitung

  1. Den Reis mehrmals abspülen und in kaltem Wasser einweichen.
  2. Zwiebel in halbe Ringe schneiden.
  3. Karotten und Kürbis in Würfel schneiden.
  4. Öl in einem Brattopf erhitzen.
  5. Die Zwiebel darin glasig anbraten.
  6. Die Karotten zugeben.
  7. Leicht salzen, mit Kreuzkümmel, Berberitze und Kurkuma bestreuen und bei schwacher Hitze 10 Minuten unter einem Deckel köcheln lassen.
  8. Den Kürbis zusammen mit ganzen Knoblauchzehen und getrockneten Früchten auf die Karotten legen.
  9. Die Kürbisschicht sofort mit einer Schicht Reis bedecken.
  10. Gut salzen und den Reis etwas flach drücken.
  11. Heißes Wasser eingießen, so dass es 1-1,5 cm über den Reis steigt.
  12. Das Wasser zum Köcheln bringen.
  13. Den Pilaw unter geschlossenem Deckel 20-25 Minuten bei schwacher Hitze garen.

Utensilien

  • Schüssel
  • Sieb
  • Brattopf
  • Messer
  • Schneidebrett

Das könnte auch interessant sein