Immunsystem stärken

Wie du deine Immunität gegen Coronavirus stärkst

Wissenschaftler rätseln immer noch über die Entwicklung eines Impfstoffs gegen das Coronavirus. Auch die Meinungen darüber, wie ein gesunder Mensch eine Coronavirus-Infektion vermeiden kann, sind unterschiedlich.

Dennoch sind sich die Ärzte einig, dass die Stabilität des Immunsystems hier eine Schlüsselrolle spielt. Sowie im Genesungsprozess.

Chia Wasser mit Zitrone und Orange | Superfoods für besseres Immunsystem

Ja, wenn Du mit Coronavirus infiziert wirst, ist die Immunität äußerst wichtig! Zahlreichen Studien zufolge kannst du im täglichen Gebrauch einen großen Beitrag zur Stärkung deiner Immunität leisten. Du kannst alles in einem normalen Geschäft kaufen, benötigst dafür weder Apotheken noch Ärzte.

Koronavirus-Ausbruch
Koronavirus-Ausbruch

Stärke dein Immunsystem

Eine Aufmerksamkeit schenken wir dem Honig! Der Honig hat viele Vitamine wie z.B. A, B, C, E, K sowie Folsäure. Er enthält auch reichlich Flavonoide, die die Aktivität von Enzymen im Körper regulieren.

Milchprodukte sind entscheidend für die Immunität. Verzichte auf süßen Joghurt oder süße Milchgetränke. Um die Immunität zu erhöhen, lohnt es sich Buttermilch zu konsumieren. Sie enthält Probiotika, die die Verdauung normalisieren und helfen Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

TIPP:  17 Lebensmittel, die dir Energie geben

Avocado – ein Superfood mit vielen Nährstoffen

Die Nüsse enthalten äußerst nützlich Fettsäuren Omega-3 und pflanzliches Eiweiß, das im Gegensatz zu den Proteinen in dem Fleisch nicht auf die Bildung von Toxinen im Körper führt. Darüber hinaus sind Nüsse reich an Kalium, Magnesium und Phosphor, was erheblich zur Stärkung des Immunsystems beiträgt.

Immunsystem stärken
Immunsystem stärken

Zitrusfrüchte sind eine Quelle für Vitamin C, das für das Immunsystem äußerst wichtig ist.

Die Beeren, wir sprechen hier von Blaubeeren, Himbeeren und anderen Beeren. Sie sind reich an Vitaminen und Antioxidantien und sind einfach “Turbo-Booster” für die Immunität.

Chia Samen: Was ist das und wie isst man sie?

Rosinen wirken positiv auf die Behandlung von Husten, Schnupfen und Bronchitis aus. Die empfohlene Norm beträgt 200 g / Tag, mindestens 50 Gramm. Um die Funktion von Herz und Lunge zu verbessern, wird eine Handvoll Rosinen in kaltem Wasser eingeweicht, über Nacht stehen gelassen und unmittelbar nach dem Aufwachen getrunken.

Trauben reduzieren das Risiko von Blutgerinnseln, tragen zur guten Funktion des Herz-Kreislauf-Systems bei, erhöhen den Hämoglobinspiegel, reinigen das Blut und verbessern die Leberfunktion.

TIPP:  Was kannst du tun, um für sehr lange Zeit gesund zu bleiben?

Schritte zur Stärkung deiner Immunität

Ein gesunder Lebensstil ist äußerst wichtig für die Immunität. Befolge eine gesunde Ernährung, treibe Sport, vermeide Giftstoffe, halte ein gesundes Gewicht und schlafe ausreichend.

Stress reduziert die Immunität. Ergreife Maßnahmen zur Stressbewältigung. Übe Entspannungstechniken als Reaktion auf Stress: Atemübungen, Visualisierung oder Meditation.

12 Gründe, jeden Tag Ingwer zu verwenden

Versuche keinen raffinierten Zucker und keine gesättigten Fette zu essen, sondern stelle sicher, dass deine Ernährung ausreichend hochwertiges Protein und essentielle Fettsäuren enthält.

Nehme hochwertige Multivitamine und Mineralstoffzusätze

Nehme hochwertige Multivitamine und Mineralstoffzusätze.

Eines der Volksheilmittel gegen Immunität ist die Ingwerwurzel. Geriebener Ingwer wird mit Honig, Zitronensaft und getrockneten Aprikosen verrührt – ein paar Esslöffeln pro Tag stärkt dein Immunsystem.

Bei den Gewürzen wie Zimt, Kurkuma, Lorbeerblatt und Pfeffer kannst du nichts falsch machen. Sie verleihen deinem Gericht nicht nur an Geschmack, sondern wirken wird eine Qualitätsprävention um die Immunität aufrechtzuerhalten.

Salat mit Avocado, Kiwi und Bananen Fruchtiger Obstsalat

Knoblauch und Zwiebeln darfst du nicht vergessen! Ihre flüchtigen und ätherischen Öle blockieren den Eintritt von Viren und Mikroben in den Nasopharynx und desinfizieren so den Körper.

TIPP:  Was kannst du tun, um Depressionen loszuwerden?

Gesunder Schlaf, Bewegung und gesunde Ernährung

Prävention, gesunder Schlaf und gesunde Ernährung, mäßige Bewegung und angemessene Ruhe an der frischen Luft machen dich voller Energie und Wohlbefinden, was sich sicherlich auf die Qualität deiner Arbeit, des Gedächtnisses, der Erfassung von Informationen und des Lebens im Allgemeinen auswirkt.

x

Lost Password

Wir nutzen Cookies um deine Nutzererfahrung auf unserer Website zu verbessern Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen