Go Back
+ servings
Aromatische Fisch Pastete aus gehacktem Fischfilet mit Dill

Fisch Pastete aus gehacktem Fischfilet mit Dill

In diesem Rezept wird die Pastete nicht einfach mit Fisch-Füllung zubereitet. Sondern das Fischfilet wird zuerst fein gehackt und mit Zwiebeln, Salz und Pfeffer vermischt. Aus dieser Mischung werden kleine Bällchen geformt, die in dickflüssigen Teig leicht eingedrückt werden. Das ungewöhnliche in diesem Rezept ist, dass zu dem Teig frischer Dill zugefügt wird, was der Pastete eine besondere Frische verleiht.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Land & Region Russische Rezepte
Portionen 8 Personen
Kalorien 232 kcal

Zutaten
  

Teig

Füllung

Zubereitung
 

Teig zubereiten

  • Eier mit ½ Teelöffel Salz in einer Schüssel mit dem Schneebesen gut verquirlen.
  • Dill waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  • Etwas Dill für die Füllung beiseite legen.
  • Schmand und Dill in die Schüssel zu den Eiern geben und gut verrühren.
  • Mehl sieben, mit dem Backpulver mischen.
  • In die Eier-Schmand-Mischung geben.
  • Alles zu einem gleichmäßigen dickflüssigen Teig verrühren.

Füllung zubereiten

  • Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Das gehackte Fischfilet mit den Zwiebeln, restlichem Dill, Salz und Pfeffer vermengen.
  • Zu einer gleichmäßigen Füllung gut vermischen.
  • Aus der Fischfüllung Bällchen mit ca. 3-4 cm Durchmesser formen.
  • Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Eine Backform mit etwas Öl einfetten.
  • Den Teig in die Form geben.
  • Die Fischbällchen darauf verteilen und leicht eindrücken.
  • Die Pastete mit Fischbällchen-Füllung ca. 35-40 Minuten knusprig backen.
  • In ca. 10-15 Minuten vor dem Backende mit geriebenem Käse bestreuen.
  • Die Pastete aus dem Ofen herausnehmen.
  • Gut auskühlen lassen und in Stücke schneiden.
  • Mit frischem Dill dekorieren und servieren.

Tipp

Am besten serviert man diese Pastete gut gekühlt. Je länger die Pastete zieht, desto intensiver entfalten sich die Aromen vom frischen Dill.