Go Back
+ servings
Pikante Bärlauch Brötchen aus Hefeteig backen

Bärlauch Brötchen aus Hefeteig

Diese Brötchen haben einen pikanten Bärlauchgeschmack und sind eine tolle Möglichkeit, jedes Mittag- oder Abendessen abwechslungsreich zu gestalten. Die Bärlauch Brötchen passen wunderbar als Beilage zu Suppen oder zum Gegrillten.
Vorbereitungszeit 50 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gehzeit 1 Std. 40 Min.
Arbeitszeit 3 Stdn.
Gericht Brötchen
Land & Region Deutsche Rezepte
Portionen 8 Personen
Kalorien 389 kcal

Zutaten
  

Teig

Füllung

Zubereitung
 

  • Warmes Wasser, Zucker und Hefe in einer Schüssel vermischen und eine Weile stehen lassen, damit die Hefe arbeiten kann.
  • Mehl und Salz in eine Mixschüssel der Küchenmaschine sieben.
  • Die Hefemasse zugeben und kneten lassen.
  • Dann das Olivenöl hinzugeben und zu einem glatten, weichen und elastischen Teig kneten.
  • Den Teig in eine große, leicht geölte Schüssel geben, in der Schüssel leicht herumrollen, mit einem feuchten Handtuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 60 Minuten lang gehen lassen, bis der Teig an Volumen zunimmt.
  • Den aufgegangenen Teig auf eine bemehlte Fläche geben und nochmals durchkneten, dabei die Luftblasen herausklopfen.
  • Den Teig in gleichgroße Kugeln von ca. 3 cm Durchmesser teilen.
  • Den Teigkugeln jeweils zu einem dünnen Strang ausrollen.
  • Den Strang an beiden Enden anfassen, zusammenlege und nun eindrehen.
  • Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes und leicht mit Mehl bestäubtes Backblech legen, mit einem Geschirrtuch abdecken und für weitere 30 Minuten gehen lassen.
  • Die Brötchen für 30 Minuten bei 180 C backen.
  • Die Bärlauchblätter fein hacken.
  • Das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  • Den Bärlauch in die Pfanne geben.
  • Kurz anbraten, mit Thymianblättern und Oregano vermischen.
  • Die fertigen Brötchen mit dem Bärlauchöl bestreichen und warm genießen.