Go Back
+ servings
Gefüllte Rinderroulade mit Käse und Essiggurken

Rinderroulade mit Käse und Essiggurken

Gefüllte Rinderroulade kann als Hauptgericht oder als warme Vorspeise serviert werden und beeindruckt nicht nur optisch jeden Fleischliebhaber. Das Rindfleisch wird weich geklopft und in einer pikanten Marinade mit Ingwer und Knoblauch mariniert. Anschließend mit einer Füllung aus Käse, Kräutern, Eiern und Essiggurken gefüllt und im Ofen mit Zwiebeln gegart.
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 50 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 35 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 868 kcal

Zutaten
  

Fleisch

Füllung

Zubereitung
 

Fleisch marinieren

  • Ingwer auf einer feinen Reibe reiben, ein Teelöffel reicht aus.
  • Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken.
  • Ingwer, Knoblauch, Senf, Sojasauce, Öl, Thymian und Rosmarin in eine Schüssel geben und miteinander vermengen.
  • Das Rindfleisch der Länge nach aufschneiden und wie ein Buch aufklappen, mit Frischhaltefolie bedecken und mit einem Fleischklopfer vorsichtig bis ca. 6-7 mm Dicke weich klopfen.
  • Eine Seite des Fleisches mit der Ingwer-Marinade bestreichen, jedoch etwas Marinade aufheben.
  • Das marinierte Fleisch beiseitelegen und währenddessen die Füllung zubereiten.

Füllung

  • Käse auf einer groben Reibe reiben.
  • Mit Eiern, Salz, Thymian und Rosmarin vermengen.
  • Die Essiggurken in feine Streifen oder kleine Würfel schneiden.
  • Eine gleichmäßige Schicht der Käse-Ei-Mischung auf das Fleisch legen und dabei einen freien Rand an einer Längskante lassen.
  • Danach die Gurkenstreifen auf die gegenüberliegende Seite vom freien Rand auslegen.
  • Die Seite mit den Gurken nach innen zu einer festen Rolle einrollen und mit Küchengarn festbinden.
  • Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
  • Die Zwiebeln in eine geölte Auflaufform geben.
  • Die Rinderroulade ebenfalls in die Auflaufform legen.
  • Mit der restlichen Ingwer-Marinade bestreichen und mit Alufolie abdecken.
  • Im Backofen bei 180° C ca. 1,5 Stunden braten lassen, dann die Alufolie entfernen und die Rinderroulade weitere 15-20 Minuten im Ofen garen lassen.
  • Die Rinderroulade vor dem Servieren in Stücke schneiden und mit Petersilie anrichten.