Warum Erdbeeren so gesund sind

8 Vorteile warum Erdbeeren gesund sind

Bitte Beitrag bewerten

5 Sterne von 1 Stimmen

Erdbeeren gehören zu den Beeren, die die meisten wertvollen Nährstoffe enthalten.

Sie sind eine hervorragende Quelle für Ballaststoffe, enthalten wenig Kalorien und eine relativ geringe Menge an Zucker. Der wichtigste gesundheitliche Vorteil ist ihr hoher Gehalt an Antioxidantien. Erdbeeren enthalten Anti-Aging-Flavonoide, Antioxidantien – Anthocyane und Catechine, die das Risiko von chronischen Krankheiten, einschließlich Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, reduzieren. Studien haben auch positive Auswirkungen von Erdbeeren auf die Gesundheit der Augen, Nerven und Haut gezeigt.

1 . Erdbeeren sind reich an Antioxidantien

Studien haben gezeigt, dass Erdbeeren eine Quelle für viele Antioxidantien sind, darunter Luteolin, Gallussäure, Flavonoide, Quercetin und viele andere. Erdbeeren enthalten 2 Vitamine, die im Körper als Antioxidantien wirken – Vitamin A (in Form von Beta-Carotin) und Vitamin C (in Form von Ascorbinsäure).

Beide fungieren als erste Verteidigungslinie des Körpers und reduzieren Zellschäden, die durch freie Radikale verursacht werden. Antioxidantien geben Elektronen an freie Radikale ab, denen Elektronen fehlen. Das bedeutet, dass freie Radikale die fehlenden Elektronen von benachbarten gesunden Zellen nicht aufnehmen und Mutationen verursachen, die zu verschiedenen Krankheiten beitragen.

Freie Radikale sind ein natürliches Phänomen in jedem Organismus und sie werden ständig als Ergebnis verschiedener biochemischer Reaktionen produziert. Ihre Menge steigt unter dem Einfluss von Umweltverschmutzung, schlechter Ernährung, ultravioletter Strahlung, Zigarettenrauch, Haushaltschemikalien, körperlicher Aktivität, Stress und anderen ungünstigen Faktoren. Ein Zustand, in dem der Körper zu viele freie Radikale hat, wird oxidativer Stress genannt.

Antioxidantien verlangsamen die Bildung von oxidativem Stress im Körper, der für den Alterungsprozess und die Entstehung der meisten Krankheiten verantwortlich ist, darunter Krebs, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

2. Erdbeeren schützen vor Krebs

Laut Forschung enthalten Erdbeeren Substanzen, die Krebs bekämpfen können. Einige Verbindungen in Erdbeeren haben nachweislich eine krebshemmende Wirkung. Studien haben gezeigt, dass die Vorteile von Erdbeeren die Fähigkeit beinhalten, die Bildung von Krebszellen zu blockieren und das Fortschreiten und die Ausbreitung von Krebstumoren zu verhindern.

3. Erdbeeren schützen vor Herzkrankheiten

Die Antioxidantien in Erdbeeren helfen, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren, indem sie die Bildung von “schlechtem” Cholesterin oder LDL hemmen, die Plaquebildung in den Arterien begrenzen, die Gefäßfunktion und den Blutdruck verbessern und die Neigung zur Bildung von Blutgerinnseln (Thrombose) verringern. Außerdem hat sich gezeigt, dass Erdbeerextrakte die Entzündungsreaktion im Körper reduzieren, die eine der Hauptursachen für Herzerkrankungen ist.

Die Antioxidantien der Erdbeere bekämpfen den Oxidationsprozess, der mit einem erhöhten Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall oder andere koronare Herzkrankheiten in Verbindung gebracht wird.

4. Erdbeeren schützen die Haut vor Schäden

Durch innere und äußere Faktoren verändert sich der Zustand und das Aussehen der Haut im Laufe der Zeit. Falsche Ernährung, Sonneneinstrahlung und Umweltgifte tragen zu Photoaging, Hautentzündungen, Akne und anderen Hautproblemen bei.

Ernährungsforscher entdecken neue Zusammenhänge zwischen nährstoffreichen Lebensmitteln und der Gesundheit der Haut. Eine der besten Früchte für die Gesundheit der Haut sind Erdbeeren und andere Beeren. Beeren enthalten Antioxidantien wie Vitamin A und Vitamin C, die die Gesundheit der Haut verbessern. Dazu gehören die Regulierung der Hydratation, Fettbildung, Faltenbildung, Hautverfärbungen, ein verringertes Hautkrebsrisiko und die Elastizität der Haut.

Ein hoher Gehalt an Vitamin C ist ein zusätzlicher Vorteil, der mit der Stimulierung der Kollagensynthese, dem Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen, der Reduzierung von Hyperpigmentierung und der Vorbeugung verschiedener Entzündungen und Ausschlägen in Verbindung gebracht wird.

5. Erdbeeren stimulieren die Funktion des Gehirns

Studien zufolge ist ein weiterer Vorteil von Erdbeeren, dass eine Ernährung, die reich an Erdbeeren und anderen Beeren ist, das Gehirn vor Alterung schützen kann. Die Beeren sind reich an Flavonoiden, insbesondere Anthocyanidine, die die kognitive Leistungsfähigkeit verbessern. Aus diesem Grund raten Gesundheitsexperten jedem, Beeren so oft wie möglich in den Speiseplan aufzunehmen, denn sie bekämpfen oxidativen Stress, Gedächtnisverlust und Krankheiten wie Alzheimer und Demenz.

6. Erdbeeren entgiften den Körper

Viele Menschen konsumieren Fertiggerichte und verarbeitete Lebensmittel, die viel Zucker, raffinierte Fette, Konservierungsstoffe und Giftstoffe enthalten, die es dem Verdauungssystem schwer machen zu funktionieren.

Erdbeeren helfen dabei, den Körper zu entgiften oder zu reinigen und die Gesundheit des Magen-Darm-Trakts wiederherzustellen. Die enthaltenen Ballaststoffe und Antioxidantien, die Vitamine A und C, sind wichtige Elemente, die die Entgiftung des Körpers anregen. Antioxidantien werden besonders benötigt, um Giftstoffe zu neutralisieren und zu eliminieren, die Schäden durch freie Radikale, Entzündungen und Verdauungsstörungen verursachen.

Erdbeeren helfen, das Verdauungssystem in gutem Zustand zu halten, indem sie Verstopfung verhindern, den pH-Wert des Darms ausgleichen und Darmentzündungen reduzieren.

7. Hoher Mangangehalt in Erdbeeren

Mangan ist essentiell für die normale Funktion des Nervensystems und die Gesundheit des Gehirns. Es hilft, neurologische Störungen wie Parkinson und Epilepsie zu verhindern. Es ist ein Mineral, das für die Knochen- und Bindegewebsbildung, die Blutgerinnung und die Produktion von ausreichenden Mengen an Fortpflanzungshormonen unerlässlich ist.

8. Mit Erdbeeren gesund durch die Schwangerschaft

Erdbeeren sind eine gute Quelle für Folsäure. 1 Tasse Erdbeeren liefert etwa 9% des Tagesbedarfs an Folsäure. Folsäure ist eine Art von Vitamin B, das für das Gewebewachstum und die richtige Zellfunktion essentiell ist und besonders wichtig für eine gesunde Schwangerschaft ist. Der Verzehr oder die Verwendung der richtigen Menge an Folsäure vor und während der Schwangerschaft hilft, bestimmte angeborene Fehlbildungen zu verhindern.

Das könnte auch interessant sein

 
 
 
Scroll to Top