5 Tipps für stressfreie Weihnachtszeit

5 Tipps für stressfreie Weihnachtszeit

Bleib gesund und vermeide Stress in der Weihnachtszeit

Obwohl Weihnachten als die “Zeit der Freude” bekannt ist, kann es für viele von uns eine ernsthafte Quelle für Stress, Druck und Konflikte sein. Manche Menschen fühlen sich während der Feiertage von Überfluss, Erwartungen, Teilen und Überforderung überwältigt.

Zeit- und Geldmangel, Kreditkartenschulden und der Druck des Schenkens können den Stress in der Weihnachtszeit noch verstärken.

Die meisten von uns sind sich bewusst welche nachteiligen Auswirkungen Stress auf unseren Körper haben kann.

Durch Stress kann unser Denken, Fühlen und Verhalten beeinflusst werden. Die Auswirkung führt zu Bluthochdruck, Herzkrankheiten, Diabetes und Fettleibigkeit, wenn sie unkontrolliert bleibt.

Wie du es schaffen kannst, mit den Stresssituationen richtig umzugehen

Mit all dem Kochen, Dekorieren, Besuchen und Schenken können die Feiertage eher wie ein Versuch erscheinen, einen engen Termin einzuhalten, als ein Urlaub. Probiere also stressreduzierende und stressabbauende Weihnachtsstrategien aus.

Der Kauf von Geschenken, Unterhaltungsangeboten und Reisen kann selbst für die anspruchsvollsten Einkäufer eine finanzielle Belastung darstellen. Es sind jedoch einige Schritte, die du unternehmen kannst, um den finanziellen Stress zu begrenzen.

Ausgabengrenze beim Weihnachtseinkauf festlegen

Lege ein Budget fest. Als Erstes solltest du sicherstellen, dass alle deine regelmäßigen Ausgaben verbucht sind, damit du nicht versäumst, Rechnungen wie die Miete zu bezahlen.

Plane auch alle anderen Ausgaben für die Feiertage ein, z. B. für Partys, die du ausrichtest oder für Besuche bei Freunden und Familie. Sobald du diese Posten von deinem Budget abgezogen hast, kannst du feststellen, wie viel du für Geschenke ausgeben kannst.

Wenn du organisiert und realistisch mit deinem Budget umgehst, kannst du überhöhte Ausgaben vermeiden. Triff immer nur eine finanzielle Entscheidung nach der anderen. Achte darauf, dass du Entscheidungen triffst, die räumliche Kosten beinhalten. Der Versuch, zu viele Entscheidungen auf einmal zu treffen, kann überwältigend sein, was deine Willenskraft schwächt und das Risiko erhöht, zu viel Geld auszugeben.

Die 12 schlechtesten Angewohnheiten des Menschen

Vermeide die Versuchung. Es ist oft unmöglich, sich während der Festtage von Geschäften und Einkaufszentren fernzuhalten, aber wenn du die Zeit, die du dort verbringst, einschränkst, kannst du auch deine Ausgaben begrenzen. Beherrsche impulsive Ausgaben, indem du nur bestimmten Betrag an Bargeld mitnimmst. Lerne, wie du mit stressbedingten Geldproblemen umgehen kannst.

Manchmal greifen Menschen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zum Rauchen, Alkohol, Glücksspiel oder übermäßigem Essen, um Stress abzubauen. Ein solches Verhalten kann zu Streit und Konflikten zwischen Partnern und Familien führen. Übermäßige Ausgaben können das wahre Gefühl von Weihnachten überschatten. Wenn deine Ausgabenliste dein monatliches Budget übersteigt, solltest du daran denken, dass deine Beziehungen zu Freunden und Familie wichtiger sind als materielle Dinge.

Erwartungen steuern und Perfektionismus herunter schrauben

Jeder hat eine Vorstellung vom perfekten Weihnachten im Kopf, aber wenn die Realität nicht in Sicht ist, kann das stressig sein. Versuche, deine Erwartungen mit diesen einfachen Tipps zu steuern. Sei trotz deiner grandiosen Pläne realistisch, denn kein Ereignis verläuft jemals reibungslos, auch nicht die Feiertage. Anstatt Stress für mögliche Pannen aufzubauen, solltest du diese Mini-Katastrophen als Chance sehen, Flexibilität und Widerstandsfähigkeit zu zeigen.

Leckere Geheimnisse der weihnachtlichen Aromen

Übermäßigen Konsum am leckeren Weihnachtsessen meiden

Jetzt ist die Zeit der Bewirtung, und egal ob es sich um eine Weihnachtsfeier oder ein Familienessen handelt, wir sind umgeben von ausgefallenem Essen und alkoholischen Getränken. Viele von uns nehmen über die Feiertage an Gewicht zu.

Übermäßiger Stress steigert den Appetit und das Verlangen nach zucker- und fetthaltigen Lebensmitteln, und chronischer Alkoholkonsum kann den Stress noch verschlimmern, indem er den Spiegel des Stresshormons Cortisol erhöht.

Ernähre dich den ganzen Tag über gesund. Iss eiweißreiche Snacks wie Joghurt oder einen Apfel mit Erdnussbutter, damit du beim Abendessen nicht zu hungrig bist. Mache einen einfachen Mahlzeitentausch. Iss Vollkornbrot anstelle von Weißbrot und Vollkornreis anstelle von weißem Reis, um länger satt zu bleiben. Sei vorsichtig mit Leckereien. Genieße saisonale Leckereien, aber versuche, die Portionsgrößen zu kontrollieren. Wenn du dich dabei ertappst, dass du zu viel trinkst, verliere nicht den Überblick. Ein Tag des Genusses wird nicht zu einer großen Gewichtszunahme führen, wenn du dir vornimmst, am nächsten Tag wieder gesunde Lebensmittel auszuwählen und Sport zu treiben.

Spaziergang gegen Weihnachtsstress

Das Gegenmittel gegen Weihnachtsstress kann so einfach sein wie ein Spaziergang um den Block. Körperliche Aktivität reduziert den Stress. Regelmäßige Bewegung kann helfen, Stress abzubauen und deine Stimmung zu heben und zu stabilisieren.

Außerdem werden beim Sport Endorphine – natürliche Schmerzmittel, die im Gehirn ausgeschüttet werden – produziert, die dein Schlaf verbessern und Stress abbauen.

Zimt – das Gewürz im Herbst und Winter

Spass haben und Lachen

Während du den Tannenbaum schmückst oder Weihnachtsplätzchen backst, vergiss all die Dinge, die noch auf deiner To-Do-Liste stehen, und erlaube dir, Spaß zu haben. Lachen hilft sehr gut gegen Stress und kann genau das sein, was der Arzt verordnet hat. Lachen hellt deine Stimmung auf, stimuliert dein Herz, deine Lungen und deine Muskeln und setzt Endorphine frei. Lachen regt außerdem den Kreislauf an, hilft den Muskeln, sich zu entspannen, und reduziert stressbedingte körperliche Symptome. Ganz gleich, ob du über Momente in deinem Lieblingsfilm, über Scherze am Esstisch, einen festlichen Streich oder ein aufregendes Ereignis lachst, du solltest auf jeden Fall den Humor, das Kichern und die Ungeschicklichkeit der Feiertage einbeziehen. Schon die Vorfreude auf ein lustiges Ereignis erhöht die entspannungsfördernden Hormone und baut Stresshormone ab. Ein positiver, gesunder Umgang mit Stress kann viele der damit verbundenen negativen Auswirkungen auf die Gesundheit verringern. Wenn du die besten Methoden zum Stressabbau für dich findest, kannst du stressfreie Weihnachten erleben.

Scroll to Top