Gesund abnehmen: Diese 15 Lebensmittel helfen Körperfett zu verlieren

Diese 15 Lebensmittel helfen Körperfett zu verlieren

Wer richtig abnehmen möchte, sollte darauf achten, was er isst. Besonders verarbeitete Lebensmittel enthalten viele Kalorien und sorgen schnell für ein paar Kilo mehr auf der Waage.

Ständig müde: 12 Lebensmittel, die Energie rauben

Andere Lebensmittel hingegen sind richtige Fatburner, die die Fettverbrennung ankurbeln und eine unterstützende Wirkung beim Abnehmen haben. Diese 15 Lebensmittel helfen Körperfett zu verlieren.

1. Chili

Der Chili ist ein besonders scharfes Gewürz, das die Wärmeproduktion im Körper so richtig anheizt. Beim Verzehr des Chiligewürzes, beginnt der Körper zu schwitzen und kühlt danach wieder ab. Dieser Prozess benötigt viel Energie und kurbelt so die Fettverbrennung an.

Chili ist ein besonders scharfes Gewürz
Chili ist ein besonders scharfes Gewürz

2. Kaffee

Das Koffein, das im Kaffee bereits enthalten ist, macht nicht nur wach, sondern regt gleichzeitig auch deinen Stoffwechsel an.

Ingwer – die Wurzel und ihre Wirkung

Durch das Kaffeetrinken wird so der Grundumsatz gesteigert und der Körper verbraucht mehr Kalorien.

3. Grapefruit

Die Grapefruit liefert dem Körper Pektin und Vitamin C. Insbesondere Pektin fördert die Verdauung und senkt den Blutzucker- und Cholesterinspiegel nachweißlich. Weil die Grapefruit auch noch Vitamin C enthält, wird schon durch einen kleinen Grapefruitsaft am Tag das Immunsystem gestärkt.

Grapefruit liefert dem Körper Pektin und Vitamin C
Grapefruit liefert dem Körper Pektin und Vitamin C

4. Grüner Tee

Der grüne Tee enthält keine Kalorien. Und er macht schlank und gesund. Der Tee versorgt den Körper mit pflanzlichen Nährstoffen und beeinflusst den Stoffwechsel positiv.

Fit durch den Herbst: So hat Erkältung keine Chance

Die Bitterstoffe, die der Tee enthält, verhindern zudem Heißhungerattacken.

5. Mandeln

Mandeln sind trotz ihres hohen Kaloriengehalts sehr gesund. Sie enthalten viele ungesättigte Fettsäuren, Ballaststoffe und Proteine, die die Fettverbrennung anregen.

6. Ananas

Die Ananas spendet Vitamin C, Magnesium und den Wirkstoff Bromelain. Bromelain ist ein Enzym, das Eiweiße spaltet und wirkt daher abschwellend, entzündungshemmend und fördert die Durchblutung.

Ananas spendet Vitamin C
Ananas spendet Vitamin C

7. Buttermilch

Das Kalzium in der Buttermild hilft, Enzyme und Hormone im Körper zu fördern, die für die Fettreduktion wichtig sind. Weil die Buttermilch auch noch viele Vitamine, Mineralien und Vitalstoffe mitbringt, ist sie eine gesunde Alternative zu fetthaltiger Milch.

8. Ingwer

Ingwer ist im asiatischen Raum seit Jahrhunderten für seine gesundheitsfördernde Wirkung bekannt. Mittlerweile gibt es ihn in jedem Supermarkt in Deutschland zu kaufen.

12 Gründe, jeden Tag Ingwer zu verwenden

Ingwer liefert dem Körper wichtige Stoffe, wie Vitamin C, Magnesium, Eisen und Kalzium. Ingwer wirkt antibakteriell und stärkt das Immunsystem.

Ingwer liefert dem Körper wichtige Stoffe
Ingwer liefert dem Körper wichtige Stoffe

9. Zimt

Auch Zimt unterstützt Ihren Plan, Körperfett zu verlieren. Zimt schmeckt nicht nur lecker und erfüllt den Raum mit einem stimmungsvollen Aroma, sondern enthält Ballaststoffe, die die Verdauung anregen.

Die Zimtrinde liefert wichtige Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen, Mangan und Kalzium. Der ätherische Duft, den das Zimtgewürz verströmt, entspannt die Darmmuskulatur.

10. Chia- und Leinsamen

Chia- und Leinsamen sind auch ein hilfreicher Begleiter bei der Körperfettreduktion. Weil die Samen im Magen aufquellen und sich zu einer gelartigen Masse ausdehnen, tritt das Sättigungsgefühl schneller ein.

Lebensmittel aus Hanf – Superfood oder bedenklich?

Damit der richtige Effekt erzielt wird, sollten die Samen also stehts mit ausreichend Flüssigkeit aufgenommen werden.

Chia- und Leinsamen
Chia- und Leinsamen

11. Zitronen

Die knallgelbe und fruchtige Zitrone beugt mit ihrem hohen Vitamin C-Gehalt Erkältungen vor und unterstützt die Wundheilung. Die Hohe Menge an Vitamin C, die in der Zitrone enthalten ist, regt zusätzlich den Stoffwechsel an und fördert somit die Fettverbrennung.

12. Blattspinat

Blattspinat hat sehr wenige Kalorien und enthält neben Zink und Magnesium viele Vitamine, wie z.B. Vitamin C, Vitamin A, B6, Kalium, Kalzium und Magnesium.

Hilfe bei Haarausfall: Effektive Lebensmittel, die wirken

Spinat unterstützt einerseits das Abnehmen und die Fettverbrennung, reduziert andererseits auch Heißhungerattacken. Spinat sollte stets schonend zubereitet werden, um den hohen Nährstoffgehalt zu erhalten.

Blattspinat hat sehr wenige Kalorien
Blattspinat hat sehr wenige Kalorien

13. Thunfisch

Der Thunfisch überzeugt mit seinem niedrigen Fettgehalt. Trotzdem bringt er reichlich Eiweiß mit und macht somit lange und schnell satt. Man kann ihn auf die verschiedensten Weisen zubereiten – ihn kochen, grillen oder braten – sodass er niemals langweilig schmeckt.

14. Kokosöl

Kokosöl verringert den Appetit beim Essen auf natürliche Weise und sorgt sogar dafür, dass weniger Fett in den Körperzellen gespeichert wird. Durch das Kokosöl wird außerdem die Fettverbrennung angeregt und der Stoffwechsel deutlich angekurbelt.

Blutdruck natürlich senken – DAS hilft

Empfehlenswert ist es, einen Löffel Kokosöl vor der Mahlzeit zu sich zu nehmen.

Kokosöl verringert den Appetit beim Essen
Kokosöl verringert den Appetit beim Essen

15. Eier

Eier gehören zu den effektivsten Lebensmitteln, die die Körperfettreduktion unterstützen. Sie sind gut zum Abnehmen, weil sie reichlich Aminosäuren enthalten und sogar mehr als Vollkornprodukte sättigen.

Eier enthalten zudem wenig Zucker und sorgen dafür, dass der Blutzuckerspiegel nicht ansteigt.

Share on facebook
Share on pinterest
Share on odnoklassniki
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email