Tipps beim Eindecken der Torten mit Fondant

Tipps für Anfänger beim Eindecken der Torten mit Fondant

Bitte Beitrag bewerten

0 Sterne von 0 Stimmen

Warum wird der Boden manchmal durch eine Schicht Fondant sichtbar?

Jede Variante von Zuckerfondant, die zum Eindecken eines Kuchens verwendet wird, ist sehr feuchtigkeitsempfindlich, deshalb musst du dafür sorgen, dass dein mit Zuckerfondant bedeckter Kuchen nicht nass wird.

  • Erstens solltest du trockene Kekse, Buttercremetorten oder gekaufte Kekse als Basis verwenden.
  • Zweitens: Sei nicht übereifrig, wenn du den Kuchen in Zuckersirup oder Likör tränkst.
  • Drittens sollte ein mit Fondant überzogener Kuchen in fest verschlossenen, luftdichten Behältern gelagert werden.
Eindecken-der-Torten-mit-Fondant

Wie lange ist ein Kuchen mit Fondant haltbar?

Wenn der Kuchen feucht ist, dauert es länger, bis er trocken ist.

Wenn der Kuchen sehr trocken ist, besteht die Gefahr, dass sich der Fondant auf dem Kuchen nach zwei Tagen verzieht.

Bedenke auch, dass die Haltbarkeit einer mit Fondant überzogenen Torte in trockenen und heißen Klimazonen kürzer ist als in kühlen und feuchten Orten.

Warum reißt ein Zuckerfondant?

Wenn du den Zuckerfondant ausrollst, solltest du daran denken, dass er nicht sehr dünn sein sollte. Es reicht, wenn du den Fondant auf eine Dicke von 2-3 mm ausrollst.

Abgesehen davon, dass ein dünn ausgerollter Fondant beim Bedecken der Torte reißen kann, sind alle Unregelmäßigkeiten des Tortenbodens unter dem dünn ausgerollten Fondant sichtbar.

Auf welcher Unterlage den Zuckerfondant ausrollen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Fondant auszurollen, doch vor dem Ausrollen muss der Fondant zunächst geknetet werden bis er geschmeidig ist.

  1. Fondant kann auf einem Tisch ausgerollt und mit Puderzucker oder Stärke bestreut werden.
  2. Fondant lässt sich leicht auf einer mit Kokosfett eingefetteten Silikon Backmatte ausrollen.
Zuckerfondant-richtig-ausrollen

Wie man Zuckerfondant auf einer Torte glänzen lässt

Um den Zuckerfondant auf der Torte zum Glänzen zu bringen, bedecke den Fondant nach dem Dekorieren der Torte mit einer 1:1-Lösung aus Honig und Wodka.

Nimm dazu einen weichen Pinsel und trage die Honig-Wodka-Lösung auf deine Kreation auf, indem du ihn mit der Lösung befeuchtest. Nach ein paar Minuten wird der Wodka verdampfen und dein Kuchen wird glänzend sein. Alternativ gibt es im Handel auch einen Speise-Glanzspray.

Wie und wie lange kann der Fondant gelagert werden?

Fondant kann einige Tage bis zu einer Woche in einem Gefäß mit luftdicht schließendem Deckel oder Frischhaltebeuteln aufbewahrt werden.

Der Fondant kann nicht verderben, es ist nur wichtig, diesen vor Luft zu schützen, damit er nicht austrocknet, und vor Feuchtigkeit, damit er nicht durchnässt wird.

Tipps-fuer-die-Arbeit-mit-Fondant

Ein paar Tipps für die Arbeit mit Fondant

Trage NIEMALS eine Fondantschicht auf einer nassen Unterlage auf – auf eingeweichten Torten, auf saurer Sahne usw. Fondant löst sich schnell auf, wenn er nass wird und flutscht von der Torte. Deshalb sollte eine Pufferschicht zwischen Fondant und Kuchen gelegt werden. Das kann Marzipan, Ganache oder eine dünne Schicht Buttercreme sein.

Wenn du Buttercreme verwendest, stelle die Torte in den Kühlschrank, bis die Buttercreme fest geworden ist, bevor du den Fondant aufträgst. Um die verschiedenen Teile der Fondantmotive zusammenzukleben oder die Verzierungen auf die Fondantschicht zu kleben, sollte die Klebestelle leicht mit Wasser angefeuchtet werden. Alternativ gibt es im Handel Zuckerkleber.

Wenn der Fondant lange an der Luft ist, trocknet er aus. Fondant Figuren solltest du im Voraus anfertigen und gut trocknen lassen. Du kannst die Fondantmotive auch mit Lebensmittelfarbe verzieren.

Fondantmotive-mit-Lebensmittelfarbe-verzieren

Wenn der Fondant abgekühlt ist und sich schlecht ausrollen lässt, kann er in der Mikrowelle oder im heißen Ofen ein wenig erwärmt werden, damit er wieder formbar wird.

Nicht verwendeter Fondant kann im Kühlschrank (1-2 Wochen) oder im Gefrierschrank (1-2 Monate) aufbewahrt werden, wenn er vorher in Plastikfolie eingewickelt wurde.

Fertig getrocknete Fondantmotive sollten in einem fest verschlossenen Behälter an einem trockenen Ort gelagert werden. Sie können mehrere Monate lang gelagert werden.

Wenn die Schicht aus Fondant auf der Torte gerissen ist

Alle Nähte und Flicken können mit einer breiten Bürste ausgeglichen werden, die du in Wasser tauchst und bis zur idealen Oberfläche glättest. Wenn sich unter dem Fondant eine Luftblase befindet, kannst du sie einfach mit einer Nadel einstechen und die Stelle von Hand glätten.

Welche Art von Creme ist fondanttauglich?

Die bekanntesten Fondant tauglichen Cremes für Torten sind Buttercreme oder Ganache. Die beiden Cremes haben den Vorteil, dass sie sich perfekt glatt verstreichen lassen und gekühlt fest sind. Im Gegenteil zu Sahnecreme, Frischkäsecreme, Milchcreme oder Pudding, die einen hohen Wasser- oder Säuregehalt haben, dürfen nicht in direkten Kontakt mit Fondant kommen. Der zu hohe Anteil an Feuchtigkeit bzw. Säure löst den Zucker im Fondant auf.

Welche-Art-von-Creme-ist-fondanttauglich

Wie man Fondant richtig knetet

Fondant lässt sich am besten bei Zimmertemperatur verarbeiten. Der Fondant sollte homogen, dicht, nicht porös, nicht klebrig und biegsam sein. Wenn der Fondant während der Arbeit zu elastisch und starr wird, erwärme ihn ein wenig in einer Mikrowelle, knete ihn mit den Händen oder, wenn er überhitzt ist, knete ihn noch etwas in Pulver und arbeite weiter. Wenn er anfängt zu bröckeln, kannst du Wasser oder Zitronensaft hinzufügen und erneut kneten.

Wie man einen Kuchen mit Fondant überzieht und glättet

Den ausgerollten Fondant vorsichtig auf der Arbeitsfläche ausrollen danach lösen und mit etwas Puderzucker bestäuben. Dann vorsichtig auf dem Teigroller aufrollen, diesen über die gut gekühlte Torte halten und den Fondant, am Rand der Torte beginnend, wieder abrollen.

Falten an den Seiten werden nicht sein, wenn du Fondant mit einer großen Reserve ausrollst und wenn du anfängst zu decken, wird sich Fondant unter seinem eigenen Gewicht gut dehnen und flach liegen. Nur die Ausgleichscreme unter dem Fondant sollte gut ausgehärtet sein, damit beim Abdecken keine Dellen entstehen.

Viel Spass und gutes Gelingen bei deiner nächsten Fondanttorte!

Das könnte auch interessant sein

 
 
 
Scroll to Top