12 Gründe, öfter Fisch zu essen

12 Gründe, öfter Fisch zu essen

Bitte Beitrag bewerten

0 Sterne von 0 Stimmen

1. Reduziert das Risiko einer Herzerkrankung

Omega-3-Fettsäuren verringern Entzündungen und schützen vor chronischen Herzerkrankungen. Außerdem verringert der Verzehr von Fisch das Risiko von Herzinsuffizienz und koronarer Herzkrankheit.

2. Enthält viel Vitamin D

Das Vitamin D ist wichtig für die Kalziumaufnahme und die Knochengesundheit. Die meisten von uns bekommen nicht genug davon, also ist die Aufnahme von Fisch in deine Ernährung eine gute Möglichkeit, dies auszugleichen.

3. Gut für dein Augenlicht

Omega-3-Fettsäuren verbessern die Sehkraft und die allgemeine Gesundheit der Augen. Fisch ist eine der besten Quellen für diese gesunden Fette.

Fisch-enthaelt-Omega-3-Fettsaeuren

4. Hilft dir, einen guten Schlaf zu bekommen

Wenn du nicht schlafen kannst oder nachts aufwachst, versuche, öfter Fisch zu essen. Der hohe Vitamin-D-Gehalt verbessert die Qualität deines Schlafs.

5. Hilft bei rheumatoider Arthritis

Rheumatoide Arthritis ist eine chronische Entzündung der Gelenke. Häufiger Fischkonsum reduziert nachweislich die Symptome dieser Krankheit und lindert die Schmerzen.

6. Senkt den Cholesterinspiegel

Die Forschung hat gezeigt, dass die Omega-3-Fettsäuren im Fisch dazu beitragen, den Blutspiegel der Low-Density-Lipoproteine zu senken. Dieses “schlechte” Cholesterin wird mit der Entwicklung von Arteriosklerose in Verbindung gebracht.

Fisch-essen-und-den-Cholesterinspiegel-senken

7. Reduziert das Risiko von Autoimmunkrankheiten

Der Verzehr von fettem Fisch hilft, Autoimmunkrankheiten wie Typ-1-Diabetes zu verhindern. Das in Fisch enthaltene Vitamin D hat eine positive Wirkung auf unser Immunsystem und den Kohlenhydratstoffwechsel.

8. Fördert den Stoffwechsel

Omega-3-Fettsäuren haben eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel. Bei Untersuchungen wurde festgestellt, dass sie den Stoffwechsel in Ruhe und bei körperlicher Aktivität sowie die Oxidation von Fetten beschleunigen.

9. Senkt den Blutdruck

Wenn du unter Bluthochdruck leidest, solltest du Fisch auf deinen Speiseplan setzen. Forschungen haben ergeben, dass die Omega-3-Fettsäuren, die in Fischöl enthalten sind, den Blutdruck senken können.

Fisch-essen-Verbessert-die-Konzentration

10. Verbessert die Konzentration

Die Forscher fanden heraus, dass 14- bis 15-Jährige, die mehr Fisch als Fleisch aßen, sich besser konzentrieren konnten und länger konzentriert blieben, im Gegensatz zu denen, die wenig Fisch aßen.

11. Gut für die Leber

Omega-3-Fettsäuren tragen dazu bei, Triglyceride und Fettsäuren in der Leber abzubauen, wodurch das Risiko einer Steatose (die Ansammlung von überschüssigem Fett in der Leber) verringert wird.

12. Hilft Sportlern, sich schneller zu erholen

Fisch enthält Nährstoffe, die dir helfen, dich von Überarbeitung zu erholen. Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren sind besonders gut für die Muskeln.

Das könnte auch interessant sein

 
 
 
Scroll to Top