Lachs in Teriyaki Marinade auf Zedernholz grillen

Lachs in Teriyaki Marinade auf Zedernholz grillen

Portionen: 2 Personen | Zubereitung: 155 Minuten

Zart gegrillter Lachs in Teriyaki Marinade schmeckt fantastisch. Das Lachsfilet hat durch den Zedernholzrauch einen herrlichen Geschmack. Mit gegrilltem grünen Spargel serviert wird das Gericht zu einem Festmahl.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 26 Stimmen )
Lachs in Teriyaki Marinade auf Zedernholz grillen
Lachs in Teriyaki Marinade auf Zedernholz grillen

Portionen: 2 Personen | Zubereitung: 155 Minuten

Zart gegrillter Lachs in Teriyaki Marinade schmeckt fantastisch. Das Lachsfilet hat durch den Zedernholzrauch einen herrlichen Geschmack. Mit gegrilltem grünen Spargel serviert wird das Gericht zu einem Festmahl.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 26 Stimmen )

Saison: Frühling, Sommer | Region: Europa | Zubereitungsart: Grillen | Menüart: Fischgerichte, Gegrilltes | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 1 Lachsfilet, mit Haut
  • 250 ml Ananassaft
  • 120 ml Sojasoße
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Ingwer, frisch gerieben
  • 1 EL Brauner Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • Meersalz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 Bund Grüner Spargel

Utensilien

  • Auflaufschale
  • Zedernholzbrett
  • Schälchen
  • Grillpinsel
  • Messer
  • Grill
  • Grillzange

Anleitung

  1. Holzbrett für 2 Stunden in Wasser einweichen.
  2. Aus Ananassaft, Sojasoße, Sesamöl, Ingwer, braunen Zucker und Zitronensaft Teriyaki Marinade zubereiten.
  3. Lachsfilet einmal längs und mehrmals quer einritzen.
  4. Mit Meersalz und Pfeffer einreiben.
  5. Anschließend mit der Teriyaki Marinade bestreichen und für 1-2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  6. Lachs 30 Minuten vor dem grillen aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  7. Den Grill vorheizen.
  8. Lachs mit der Hautseite nach unten auf das Holzbrett legen.
  9. Das Brett auf dem Grillrost platzieren.
  10. Bei 190 Grad unter geschlossener Haube 20 Minuten grillen, so entfaltet sich das tolle Raucharoma.
  11. Den grünen Spargel putzen, den unteren holzigen Bereich abschälen.
  12. Mit der restlichen Marinade einstreichen.
  13. Die einzelnen Stangen am besten quer über den Rost legen.
  14. Der Abstand des Rosts zur Glut sollte dabei knapp 10 Zentimeter betragen, damit der Spargel gut durch wird, aber nicht verbrennt.
  15. Grüner Spargel braucht etwa 10 bis 12 Minuten, bis er gar ist.
  16. Lachs auf Zedernholzbrett servieren und dazu den Spargel reichen.

Sollten beim Grillen ab und zu Flammen am Holzbrett leicht hochschlagen, kann man etwas Wasser zum kurzem ablöschen der Glut bereithalten.