Köstlicher Creme Brulee Nachtisch mit Flambieren aus der Französischen Küche

( 5 out of 5 )
Loading...
  • schwerSchwierigkeit
  • 4Portionen
  • 30 minVorbereitungszeit
  • 1:10 hKoch-/Backzeit
  • 1:40 hGesamtzeit
Rezept Drucken

Ingredients



  1. Die Sahne mit Vanillezucker in einem Topf zum Kochen bringen, ( nicht kochen lassen ) von der Platte nehmen.
  2. Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel zusammen rühren.
  3. 50 ml der heißen Sahne in die Eigelbe gießen und gut verrühren.
  4. Danach die restliche Sahne hinzugeben und vorsichtig mischen.
  5. Kleine ofenfeste Porzellan- oder Glasformen mit der Creme befüllen.
  6. Eine tiefe Auflaufform / Backblech mit kochendem Wasser füllen und in diese die befüllten Porzellanformen reinstellen. Das Wasser sollte ungefähr bis zur Mitte der Formen reichen.
  7. Das Backblech mit den Formen im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad ca. 50 bis 60 Minuten backen. Während dieser Zeit sollte die Crème Brulee gut verdicken.
  8. Die fertige Crème Brûlée aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und 2-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  9. Die Oberfläche von Creme Brulee mit feinem braunem Zucker bestreuen und mit einem Flambierbrenner karamellisieren. Wenn kein Gasbrenner vorhanden ist, die Crème-Brulee-Formen im Ofen unter Grillfunktion / bei voller Oberhitze 250 Grad ca. 5-7 Minuten erhitzten.
  10. Crème-Brulee Nachtisch kühl stellen und gut gekühlt servieren.

Traditionell wird Creme Brulee kalt mit warmer Kruste serviert.

Deswegen der Tipp: die Förmchen vor dem Karamellisieren 20 Minuten ins Tiefkühlfach stellen und dann flambieren.

x

Lost Password

Wir nutzen Cookies um deine Nutzererfahrung auf unserer Website zu verbessern Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen