Teriyaki Hähnchen mit Basmatireis, Sesam und Frühlingszwiebeln

Teriyaki Hähnchen mit Reis, Sesam und Frühlingszwiebeln

Teriyaki Sauce mit Honig | Japanische Rezepte

Teriyaki Hähnchen mit Reis, Sesam und Frühlingszwiebeln

Teriyaki Hähnchen mit Basmatireis, Sesam und Frühlingszwiebeln

Teriyaki ist eine Art der Zubereitung aus der japanischen Küche. Dabei wird Fisch oder Fleisch, aber auch das Gemüse in der Sauce gegart. Die Sauce harmoniert perfekt mit dem Geschmack von Hähnchen und verleiht ihm eine würzige Note, die für asiatische Küche charakteristisch ist.

Bitte Rezept bewerten

5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Fleischgericht
Land & Region Japanische Rezepte
Portionen 2 Personen
Kalorien 790 kcal

Zutaten
  

  • 450 g Hähnchenfilet
  • 200 g Reis z.B. Basmati
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Stück Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 80 ml Sojasauce
  • 60 ml Branntweinessig
  • 1 TL Sesamöl
  • 1¹⁄₂ EL flüssiger Honig
  • 2 TL Maisstärke
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Sesam
  • 5 Bund Schnittlauch

Anleitung
 

  • Den Reis in einem Topf zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze ca. 12 – 15 Minuten quellen lassen.
  • Die Hähnchenfilets in Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Ein ca. 1,5 - 2 cm langes Stück Ingwer fein hacken. Frischer Ingwer kann durch trockenen ersetzt werden. ¹⁄₂ - 1 Teelöffel reicht aus.
  • Den Knoblauch durch die Presse drücken.
  • Sojasauce, Essig, Sesamöl, Honig, Knoblauch, Ingwer und Maisstärke miteinander verrühren.
  • In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen.
  • Das Hähnchen bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten lang braten. Dabei ständig wenden.
  • Die Sauce dazu geben, die Hitze reduzieren und ca. 5-7 Minuten garen, bis die Sauce eindickt.
  • Den Basmatireis zum Servieren in eine Schale füllen.
  • Die Teriyaki Hähnchenfilets auf den Reis legen und mit Sesam und gehackten Frühlingszwiebeln bestreuen.

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 790kcalKohlenhydrate: 96gEiweiß: 60gFett: 16gGesättigte Fettsäuren: 3gCholesterin: 144mgNatrium: 2505mgKalium: 1066mgBallaststoffe: 2gZucker: 10gVitamin A: 176IUVitamin C: 5mgKalzium: 74mgIron: 3mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Gebackenes Hähnchen mit Zitrone, Zwiebel und Knoblauch

Share on facebook
Share on pinterest
Share on odnoklassniki
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Hier findest du weitere ähnliche Rezepte: