Einfache Pasta mit Bärlauchpesto

Einfache Pasta mit Bärlauchpesto

Portionen: 2 Personen | Zubereitung: 20 Minuten

Das Pesto mit Bärlauch, Parmesan und Pinienkernen schmeckt ziemlich lecker. Zusammen mit Nudeln ist es eine perfekte Mahlzeit. Das Pesto lässt sich vielseitig verwenden und gut im Kühlschrank aufbewahren.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 17 Stimmen )
Einfache Pasta mit Bärlauchpesto
Einfache Pasta mit Bärlauchpesto

Portionen: 2 Personen | Zubereitung: 20 Minuten

Das Pesto mit Bärlauch, Parmesan und Pinienkernen schmeckt ziemlich lecker. Zusammen mit Nudeln ist es eine perfekte Mahlzeit. Das Pesto lässt sich vielseitig verwenden und gut im Kühlschrank aufbewahren.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 17 Stimmen )

Saison: Frühling | Region: Europa | Zubereitungsart: Kochen | Menüart: Saucen, Teiggerichte | Küche: Italienische Rezepte

Zutaten

  • 150 g Bärlauch
  • 100 ml Olivenöl
  • 50 g Pinienkerne
  • ½ TL Salz
  • 1 EL Parmesan
  • 200 g Nudeln

Utensilien

  • Rührbecher
  • Stabmixer
  • Schraubglas
  • Topf
  • Nudelsieb

Anleitung

  1. Bärlauchblätter waschen und trocken tupfen.
  2. Blätter grob schneiden und in einen Rührbecher geben.
  3. Olivenöl, Pinienkerne, Salz und Parmesan dazugeben.
  4. Alles mit dem Pürierstab zu einem feinen Pesto zerkleinern.
  5. Das Pesto in ein sauberes Schraubglas füllen.
  6. Die Oberfläche mit Öl bedecken.
  7. Nudeln im Salzwasser kochen, abseihen.
  8. Die Pasta mit Bärlauchpesto servieren.

Das Bärlauchpesto kann sich im Kühlschrank mehrere Tage lang halten.