Leichtes Rezept für Vanillekipferl mit Walnüssen und Puderzucker

Leichtes Rezept für Vanillekipferl mit Walnüssen und Puderzucker

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 112 Minuten

Dieser Duft nach Vanille und Nüssen, da ist die Vorfreude auf die Weihnachtszeit groß! Vanillekipferl machen Lust auf Backen, sind so zart und zerfallen förmlich im Mund. Diese Nussplätzchen versüßen die Adventszeit, und die kalten dunklen Tage sind vergessen.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 40 Stimmen )
Leichtes Rezept für Vanillekipferl mit Walnüssen und Puderzucker
Leichtes Rezept für Vanillekipferl mit Walnüssen und Puderzucker

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 112 Minuten

Dieser Duft nach Vanille und Nüssen, da ist die Vorfreude auf die Weihnachtszeit groß! Vanillekipferl machen Lust auf Backen, sind so zart und zerfallen förmlich im Mund. Diese Nussplätzchen versüßen die Adventszeit, und die kalten dunklen Tage sind vergessen.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 40 Stimmen )

Saison: Weihnachten | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Gebäck | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 200 g Butter, kalt in Stücken
  • 100 g Walnüsse, gemahlen
  • 1 p. Vanillezucker
  • 70 g Puderzucker
  • 3 Eigelbe
  • ½ p. Backpulver
  • 100 g Puderzucker, zum Bestäuben
  • 2 p. Vanillezucker, zum Bestäuben

Utensilien

  • Schüssel
  • Handmixer mit Knethacken
  • Frischhaltefolie
  • Backpapier

Anleitung

  1. Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben.
  2. Dann die gemahlenen Walnüsse, Puderzucker, Vanillezucker, Eigelbe und die kalte Butter zugeben.
  3. Mit den Knethacken des Handrührgerätes alles zügig zu einem glatten Teig verkneten.
  4. Sollte der Teig zu bröckelig werden, kann etwas kaltes Wasser beigemengt werden.
  5. Den Teig zu einer Wurst formen und in 4 gleiche Stücke teilen.
  6. Jedes Teigstück in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  7. Die Teigstücke aus dem Kühlschrank nacheinander bearbeiten.
  8. Das Teigstück zu einer Wurst formen und schneide diese in 2 cm breite Stücke portionieren.
  9. Die Teigstücke rollen und Halbmonden formen.
  10. Wichtig ist, dass die Enden der Halbmondform nicht zu dünn sind, sonst verbrennen sie schnell beim backen.
  11. Da das Rezept Backpulver enthält, werden die Kekse etwas größer.
  12. Deswegen müssen die Vanillekipferl in Abständen auf dem Backblech gelegt werden.
  13. Die Kekse sollten beim Formen nicht schmelzen, deswegen muss der Teig zügig bearbeitet werden.
  14. Ansonsten können die fertig geformten Vanillekipferl vor dem Backen für 10-15 Minuten in den Kühlschrank oder ins Gefrierfach.
  15. Die Kekse im Backofen 12-15 Minuten bei 175°C backen.
  16. Puderzucker mit Vanillezucker in einer Schüssel mischen.
  17. Die Vanillekipferl sofort nach dem Backen in den Vanillezucker tauchen.