Lemon Curd Zitronencreme mit Eiern für Torte und Dessert

Zitronen Marmelade zum Frühstück - Lemon Curd

Creme Fraîche selber machen | Leckere Dip Soße

Adsense 1

Zitronen Marmelade zum Frühstück - Lemon Curd

Lemon Curd Zitronencreme mit Eiern

Bitte Rezept bewerten

4.75 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 10 Min.
Gesamt 20 Min.
Portionen 10 Personen
Kalorien 139 kcal

Zutaten
  

YieldScale Content 2

Anleitung
 

  • Die Zitronenschale der vier Zitronen abreiben und den Zitronensaft auspressen.
  • Etwas Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  • In einer Glasschüssel Eier aufschlagen.
  • Zucker, Zitronensaft und Zitronenabrieb gut reinrühren.
  • Die Eiermasse über dem Wasserbad gut weiter rühren, ca. 10 Minuten bis sich die Masse verdickt und gelblich wird.
  • Den Lemon Curd vom Wasserbad entfernen.
  • Nach und nach die in Scheiben geschnittene Butter hinein rühren.
  • Den Lemon Curd abkühlen lassen und in Gläser füllen.

Tipp

Lemon Curd kann gut verschlossen im Kühlschrank bis zu 3 Wochen aufbewahrt werden.
Lemon Curd kann für Tortencremes, Desserts oder als Brotaufstrich verwendet werden.

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 139kcalKohlenhydrate: 15gEiweiß: 2gFett: 8gGesättigte Fettsäuren: 5gCholesterin: 67mgNatrium: 80mgKalium: 22mgBallaststoffe: 1gZucker: 15gVitamin A: 284IUVitamin C: 3mgKalzium: 13mgIron: 1mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Themoneytizer MEGABANNER TOP Desktop

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Adsense 5

Dessert mit Himbeeren, Frischkäse und Raffaello Creme

Scroll to Top