Lemon Curd Zitronencreme mit Eiern für Torte und Dessert

Zitronen Marmelade zum Frühstück - Lemon Curd

Saftige Zitronencupcakes mit Baiser und leuchtenden Zitronencreme

Zitronen Marmelade zum Frühstück - Lemon Curd

Lemon Curd Zitronencreme mit Eiern

Lemon Curd ganz einfach selber machen! Der herrlich zitronige Brotaufstrich bringt neuen Schwung auf den Frühstückstisch. Die fruchtige Zitronencreme passt auch wunderbar für Torten und Desserts.

Bitte Rezept bewerten

4.8 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 10 mins
Zubereitung 10 mins
Gesamt 20 mins
Portionen 10 Personen
Kalorien 150 kcal

Zutaten
  

Neue Rezepte im Januar

Anleitung
 

  • Die Zitronenschale der vier Zitronen abreiben und den Zitronensaft auspressen.
  • Etwas Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  • In einer Glasschüssel Eier aufschlagen.
  • Zucker, Zitronensaft und Zitronenabrieb gut reinrühren.
  • Die Eiermasse über dem Wasserbad gut weiter rühren, ca. 10 Minuten bis sich die Masse verdickt und gelblich wird.
  • Den Lemon Curd vom Wasserbad entfernen.
  • Nach und nach die in Scheiben geschnittene Butter hinein rühren.
  • Den Lemon Curd abkühlen lassen und in Gläser füllen.

Tipp

Lemon Curd kann gut verschlossen im Kühlschrank bis zu 3 Wochen aufbewahrt werden.
Lemon Curd kann für Tortencremes, Desserts oder als Brotaufstrich verwendet werden.

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 150kcalKohlenhydrate: 19gEiweiß: 2gFett: 8gGesättigte Fettsäuren: 5gMehrfach ungesättigtes Fett: 1gMonounsaturated Fat: 2gTrans-Fette: 1gCholesterin: 67mgNatrium: 80mgKalium: 80mgBallaststoffe: 1gZucker: 16gVitamin A: 293IUVitamin C: 23mgKalzium: 21mgIron: 1mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Einfacher Birnenkuchen mit Zitronencreme

Scroll to Top