Selbstgemachte Kakao Pralinen aus Rührkuchen mit Milchcreme

Selbstgemachte Kakao Pralinen aus Rührkuchen mit Milchcreme

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 55 Minuten

Die selbstgemachten Kakao Pralinen schmecken unheimlich lecker, weich und saftig. Das süße Dessert wird aus einem Rührteig und einer Milchcreme mit Vanille zubereitet.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 7 Stimmen )
Selbstgemachte Kakao Pralinen aus Rührkuchen mit Milchcreme
Selbstgemachte Kakao Pralinen aus Rührkuchen mit Milchcreme

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 55 Minuten

Die selbstgemachten Kakao Pralinen schmecken unheimlich lecker, weich und saftig. Das süße Dessert wird aus einem Rührteig und einer Milchcreme mit Vanille zubereitet.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 7 Stimmen )

Saison: Frühling, Herbst, Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Kochen, Mikrowelle | Menüart: Desserts | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

Teig

  • 4 Eier
  • Zuckerersatz, nach Geschmack
  • 200 g Naturjoghurt
  • 20 g Kakaopulver
  • 5 g Backpulver
  • ½ TL Backsoda
  • 100 g Mehl

Creme

  • 40 g Magermilchpulver
  • 2 TL Maisstärke
  • Zuckerersatz, nach Geschmack
  • 1 Prise Vanillin
  • 150 ml Milch
  • 3 EL Kakaopulver
  • Nüsse, gehackt, nach Belieben

Utensilien

  • Küchenwaage
  • Besteck
  • Sieb
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Backform, mikrowellengeeignet
  • Küchenmaschine bzw. Blender
  • Bratpfanne
  • Kochtopf

Anleitung

Für den Teig

  1. Eier mit Zuckerersatz und Naturjoghurt mit dem Schneebesen in einer Schüssel zur gleichmäßigen Mischung verrühren.
  2. Kakao, Backpulver, Backsoda und Mehl in eine andere Schüssel sieben und gut vermischen.
  3. Die Mehlmischung portionsweise unter ständigem Rühren zu der Joghurtmischung geben.
  4. Zu einem gleichmäßigen, dickflüssigen Teig mit dem Schneebesen verrühren.
  5. Den Teig in 2 Portionen in einer mikrowellengeeigneten Backform in der Mikrowelle bei mittlerer Leistung je 4 Minuten backen.
  6. Die Kuchen abkühlen lassen.
  7. Falls sie noch etwas klebrig sind, zusätzlich 1 Minute in der Mikrowelle backen.
  8. Den Rührkuchen in einer Küchenmaschine oder Blender zerkleinern.

Für die Creme

  1. Milchpulver in einer Pfanne ohne Fett in ca. 2-3 Minuten goldgelb anrösten.
  2. Mit Maisstärke, Zuckerersatz und Vanillin in einem kleinen Topf vermengen.
  3. Milch hinzu gießen und mit dem Schneebesen gut verrühren.
  4. Die Creme bei geringer Hitze unter ständigem Rühren in ca. 2-2,5 Minuten aufkochen.
  5. Weitere 3-4 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Creme eingedickt ist.
  6. Die Creme anschließend abkühlen lassen.
  7. Die abgekühlte Creme mit den Kuchenkrümeln vermischen.
  8. Aus der entstandenen Masse kleine runde Pralinen formen.
  9. Die süßen Pralinen mit Kakaopulver bestäuben.
  10. Nach Belieben mit gehackten Nüssen verzieren.
  11. Die Pralinen für ca. 20-30 Minuten zum Abkühlen in Kühlschrank stellen.
  12. Das Dessert mit einer Tasse Kaffee oder Tee servieren.

Für dieses Dessert ist nicht nur Weizenmehl, sondern auch Vollkorn-, Reis-, Mais-, Hafer-, Roggen- oder Buchweizenmehl geeignet.