Knuspriges Brathähnchen mit Gewürzen auf Salz gebacken

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 100 Minuten

Die Zubereitung nach diesem Rezept ist wirklich einfach und das Ergebnis schmeckt unglaublich lecker! Das Salz zieht etwas in das Geflügelfleisch ein und wird dadurch leicht salzig und bekommt eine leckere Kruste. Durch die lange Garzeit schmeckt es innen auch sehr zart und saftig. Die meiste Arbeit erledigt dabei der Backofen.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 7 Stimmen )

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 100 Minuten

Die Zubereitung nach diesem Rezept ist wirklich einfach und das Ergebnis schmeckt unglaublich lecker! Das Salz zieht etwas in das Geflügelfleisch ein und wird dadurch leicht salzig und bekommt eine leckere Kruste. Durch die lange Garzeit schmeckt es innen auch sehr zart und saftig. Die meiste Arbeit erledigt dabei der Backofen.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 7 Stimmen )

Saison: Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Braten | Menüart: Fleischgerichte, Hauptgerichte | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 1½ kg Brathähnchen
  • 20 g Butter
  • ⅔ TL Brathähnchengewürz
  • 800-900 g Salz

Utensilien

  • Papierhandtücher
  • Schälchen
  • Auflaufform

Anleitung

  1. Brathähnchen unter fließendem Wasser abspülen und mit Papierhandtüchern trocken tupfen.
  2. Butter in einem Schälchen schmelzen.
  3. Brathähnchengewürz hinzufügen und vermischen.
  4. Brathähnchen damit innen und außen ordentlich bestreichen.
  5. Salz in eine Auflaufform geben und glattstreichen.
  6. Anschließend das Brathähnchen darauf anrichten.
  7. Und danach im vorgeheizten Backofen bei 180° C mindestens 1½ Stunden braten.

Damit die Flügel während der Bratzeit nicht verbrennen, kann man diese zunächst in Alufolie einwickeln.