Gefüllter Hecht mit Champignons und Zwiebeln

6 Personen | 100 Minuten

Nach diesem Rezept zubereiteter Fisch hat praktisch keine Gräten, lässt sich leicht mit dem Messer schneiden und ist sehr schmackhaft. Gefüllter Hecht mit Champignons und Zwiebeln schmeckt nicht nur köstlich, sondern wird auch jede Festtafel zum Glänzen bringen. Die Haut wird zunächst vom Fisch abgezogen und anschließend mit einer Mischung aus Fischfilet, Baguette, Champignons und Zwiebeln gefüllt. Im Backofen gebacken schmeckt dieses Gericht wirklich einmalig.

Bewertung: Ø 4.2 ( 5 Stimmen )
Gefüllter Hecht mit Champignons und Zwiebeln
Gefüllter Hecht mit Champignons und Zwiebeln

6 Personen | 100 Minuten

Nach diesem Rezept zubereiteter Fisch hat praktisch keine Gräten, lässt sich leicht mit dem Messer schneiden und ist sehr schmackhaft. Gefüllter Hecht mit Champignons und Zwiebeln schmeckt nicht nur köstlich, sondern wird auch jede Festtafel zum Glänzen bringen. Die Haut wird zunächst vom Fisch abgezogen und anschließend mit einer Mischung aus Fischfilet, Baguette, Champignons und Zwiebeln gefüllt. Im Backofen gebacken schmeckt dieses Gericht wirklich einmalig.

Bewertung: Ø 4.2 ( 5 Stimmen )

Zutaten

  • 1 Hecht, 1200-1400 g
  • 200-250 g Baguette
  • 250 ml Milch
  • 350 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 EL Pflanzenöl, + etwas zum Einfetten
  • 2 Eier
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • Blattgemüse, nach Geschmack, optional
  • Mayonnaise, nach Geschmack, optional
  • Oliven, nach Geschmack, optional
  • Kirschtomaten, nach Geschmack, optional
  • Preiselbeeren, nach Geschmack, optional
  • Zitrone, nach Geschmack, optional

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Bratpfanne
  • Fleischwolf
  • Alufolie
  • Backblech
  • Backpapier
  • Zahnstocher

Anleitung

  1. Hecht säubern und unter fließendem Wasser abspülen.
  2. Kopf abschneiden und Kiemen entfernen.
  3. Haut vorsichtig von der Seite des Kopfes anschneiden und wie einen Strumpf, langsam vom Fisch abziehen.
  4. Mit einem Messer die Flossen abtrennen.
  5. Ein paar Zentimeter vor dem Schwanz, Rückgrat durchschneiden.
  6. Fischfilets von den Gräten trennen und in eine Schüssel geben.
  7. Baguettescheiben von Kruste trennen, in große Stücke schneiden und in Milch einweichen.
  8. Zwiebel schälen, zusammen mit den Pilzen ganz fein schneiden.
  9. Öl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen.
  10. Pilze darin anbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  11. Zwiebeln dazu geben und weitere 3 bis 4 Minuten zubereiten.
  12. Danach vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  13. Fischfilet einmal durch den Fleischwolf drehen.
  14. Dann mit Champignons, Zwiebel und leicht ausgedrückten Brot vermischen.
  15. Nochmal durch einen Fleischwolf geben.
  16. Eier, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mit der restlichen Füllung gut vermischen.
  17. Fischhaut vorsichtig mit der Füllung stopfen.
  18. Etwas von der Füllung auch in den Kopf geben und vorsichtig zu dem restlichen Fisch stecken.
  19. Backblech mit Backpapier auslegen und leicht einfetten.
  20. Fisch darauf platzieren.
  21. Mit einem Zahnstocher mehrere Einstiche in die Haut machen.
  22. Hecht mit Öl bestreichen und mit Alufolie abdecken.
  23. Fisch in den Backofen geben und etwa 50-60 Minuten bei 180°C backen.
  24. Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Folie entfernen.
  25. Fertigen Fisch abkühlen lassen und auf einen Teller geben.
  26. Gefüllten Hecht mit Blattgemüse anrichten, mit Mayonnaise, Oliven, Kirschtomaten, Preiselbeeren und Zitronenscheiben garnieren und sofort servieren.