Gebackene Ente mit Reis, Äpfeln, Zitronen und Orangen

8 Personen | 170 Minuten

Mit Mayonnaise bekommt die gebackene Ente eine appetitliche goldbraune Kruste. Die aromatische Füllung mit Früchten sorgt für einen interessanten Geschmack.

Bewertung: Ø 4.8 ( 11 Stimmen )
Gebackene Ente mit Reis, Äpfeln, Zitronen und Orangen
Gebackene Ente mit Reis, Äpfeln, Zitronen und Orangen

8 Personen | 170 Minuten

Mit Mayonnaise bekommt die gebackene Ente eine appetitliche goldbraune Kruste. Die aromatische Füllung mit Früchten sorgt für einen interessanten Geschmack.

Bewertung: Ø 4.8 ( 11 Stimmen )

Zutaten

  • 1,5 kg Ente
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Paprika, gemahlen
  • 1 TL Koriander
  • 200 g Reis
  • 50 g Butter
  • 6 Äpfel
  • ½ Zitrone
  • 1 Orange
  • 50 g Mayonnaise
  • 1-2 EL Öl

Utensilien

  • Küchengarn
  • Bräter
  • Reisgarer
  • Schüssel
  • Zahnstocher

Anleitung

  1. Die Ente abspülen und mit Papiertüchern trocken tupfen.
  2. Überschüssiges Fett entfernen.
  3. Von innen und außen mit Salz, Pfeffer und Gewürzen einreiben.
  4. 60 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen.
  5. Reis in Salzwasser weich kochen.
  6. Mit Butter und Salz mischen und abkühlen lassen.
  7. Die Äpfel in kleine Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  8. Die Orange schälen und in nicht zu grobe Stücke schneiden.
  9. Reis mit Äpfeln und Orange vermengen. Ein paar Äpfel beiseite legen.
  10. Die Ente damit füllen, mit Küchengarn zunähen oder mit Zahnstochern zusammenstecken, damit die Füllung nicht herausfällt.
  11. Die Ente mit Mayonnaise einreiben.
  12. In einen gefetteten Bräter legen.
  13. Wenn noch Äpfel von der Füllung übrig sind, diese um die Ente herum platzieren.
  14. Die Ente etwa 2½ Stunden bei 220° C im Backofen garen.
  15. Wenn die Ente zu schnell zu bräunen beginnt, mit Folie abdecken.