Spaghettisalat mit Tomaten und Eiern: Einfach zuzubereiten, aber voller Geschmack

Ø 5 von 5 Sternen ( 16 Stimmen )

Portionen: 2 Personen | Zubereitung: 45 Minuten | Kalorien je Portion: 457 kcal

Der Spaghettisalat mit Tomaten, Eiern, Lauchzwiebeln und Feta ist ein erfrischender und zugleich herzhafter Salat. Die Kombination aus den gekochten Nudeln, saftigen Tomaten, cremigen Eiern, knackigen Lauchzwiebeln und dem würzigen Feta-Käse verleiht dem Salat eine abwechslungsreiche Textur und einen köstlichen Geschmack. Die Salatsoße aus Mayonnaise, Joghurt, Senf, Honig und Zitronensaft verleiht dem Gericht eine angenehme Cremigkeit und eine leichte Säurenote. Dieser Spaghettisalat eignet sich ideal als Beilage zu Grillgerichten, Picknicks oder als eigenständiges Gericht für ein leichtes Abendessen. Er kann sowohl warm als auch kalt serviert werden und schmeckt besonders gut, wenn er etwas Zeit hatte, um durchzuziehen.

Einfacher Spaghettisalat mit Tomaten, Eiern und Salatcreme

Spaghettisalat mit Tomaten, Eiern und Salatcreme


Utensilien

  • Topf
  • Nudelsieb
  • Schüssel
  • Löffel
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Kleine Schüssel

Zutaten

Salat

  • 250 g Spaghetti
  • 2 Tomaten
  • 4 Eier
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 100 g Feta-Käse
  • Salatbätter, optional

Salatsoße

  • 4 EL Mayonnaise
  • 2 EL Joghurt
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • ½ Zitrone
  • Salz, zum Abschmecken
  • Pfeffer, nach Geschmack

Anleitung

  1. Die Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgießen und abkühlen lassen.
  2. Die Tomaten waschen, halbieren, entkernen und in kleine Streifen schneiden.
  3. Die Eier hart kochen, abkühlen lassen, schälen und achteln.
  4. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
  5. Den Feta-Käse in kleine Würfel schneiden.
  6. Für die Salatsoße: Mayonnaise, Joghurt, Senf, Honig und Zitronensaft in einer Schüssel vermischen.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die abgekühlten Spaghetti in eine große Schüssel geben.
  9. Tomaten, Eier, Lauchzwiebeln und Feta-Käse dazugeben.
  10. Die Salatsoße über die Zutaten gießen und alles vorsichtig vermengen, sodass die Soße gleichmäßig verteilt ist.

Um dem Salat noch mehr Geschmack zu verleihen, kannst du zusätzlich gehackte frische Kräuter wie Petersilie, Basilikum oder Koriander untermengen. Wenn du dem Nudelsalat einen Paprika-Mix hinzufügst, bringst du zusätzliche Farben und Aroma mit rein. Solltest du den Salat erst später servieren wollen, empfiehlt es sich, die Salatsoße separat aufzubewahren und erst kurz vor dem Servieren über den Salat zu geben.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen