Koreanischer Fleischsalat mit Karotten und Zwiebeln

Ø 5 von 5 Sternen ( 9 Stimmen )

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 190 Minuten | Kalorien je Portion: 652 kcal

Bei diesem Gericht wird das Fleisch zusammen mit dem Gemüse mariniert. Der Geschmack und das Aroma sind intensiv und wirklich köstlich. Zunächst wird Hähnchenbrust in ganz dünne Streifen geschnitten und mit Essig übergossen. Anschließend wird Gemüse zerkleinert und mit dem Fleisch vermengt. Danach mit heißem Öl und Gewürzen vermischen und ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Fertig ist Koreanischer Fleischsalat mit Karotten!

Koreanischer Fleischsalat mit Karotten und Zwiebeln

Koreanischer Fleischsalat mit Karotten und Zwiebeln


Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Esslöffel
  • Bratpfanne
  • Reibe

Zutaten

  • 650 g Hähnchenbrust
  • 1-1½ EL Essigessenz
  • Salz, nach Geschmack
  • 1-2 Karotten
  • ¼ Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Peperoni
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 2-3 Zweige Petersilie
  • 70-80 ml Pflanzenöl
  • ½ TL Roter Pfeffer, scharf
  • ½ TL Paprika
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • Koriander, gemahlen, nach Geschmack
  • 1 EL Sojasauce
  • Zucker, nach Geschmack

Anleitung

  1. Hähnchenbrust in kleine, dünne, längliche Stücke schneiden.
  2. In eine Schüssel legen.
  3. Einen Esslöffel Essig hinzufügen, gut vermischen.
  4. Zudecken, ca. 30-40 Minuten ziehen lassen.
  5. In dieser Zeit mehrmals umrühren.
  6. Während des Marinierens sollte das Fleisch seine Farbe ein wenig verändern und weißlich werden. Andernfalls noch etwas mehr Essig hinzufügen.
  7. Hähnchenfleisch leicht salzen, umrühren und 10 Minuten weiter marinieren lassen.
  8. Dabei den Saft abgießen, der dabei austritt.
  9. In der Zwischenzeit Gemüse schälen.
  10. Möhren mit einer koreanischen Reibe raspeln.
  11. Paprika in dünne Julienne-Streifen schneiden.
  12. Zwiebel in Halbringe, Peperoni und Knoblauch in kleine Stücke hacken.
  13. Petersilie zerkleinern.
  14. Karotten in eine Schüssel legen.
  15. Salzen, mit den Händen etwas zerdrücken.
  16. Etwa 10 Minuten ziehen lassen.
  17. Dann mit dem Fleisch vermischen.
  18. Öl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen.
  19. Roten Pfeffer und Paprikapulver hinein geben.
  20. Umrühren, in die Schüssel mit dem Hähnchen und den Karotten gießen.
  21. Koriander, schwarzen Pfeffer, Zucker, Sojasauce, das restliche Gemüse und Kräuter hinzufügen.
  22. Gut vermischen, 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  23. Hähnchenbrust herausnehmen, als Snack oder Vorspeise servieren.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen