Koreanischer Hee Fischsalat mit Karotten, Sojasauce und Kräutern

Koreanischer Hee Fischsalat mit Karotten, Sojasauce und Kräutern

Schneller Sushi Kuchen mit Reis, Fisch und Frischkäse

YieldScale Content 1

Koreanischer Hee Fischsalat mit Karotten, Sojasauce und Kräutern

Hee Fischsalat mit Karotten, Sojasauce und Kräutern

Dieser exotische Hee Fischsalat mit Karotten lockt mit seinem bunten Aussehen und überrascht mit einem besonders würzigen und etwas scharfen Geschmack. Der in Essig marinierter Fisch ist die Hauptzutat und wird mit Gemüse und Gewürzen verfeinert. Dieses Gericht kann als Beilage oder auch eigenständig genossen werden.

Bitte Rezept bewerten

5 von 6 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 10 Min.
Gesamt 25 Min.
Gericht Fischgericht, Salat
Region Koreanische Rezepte
Portionen 4 Personen
Kalorien 132 kcal

Zutaten
  

  • 4 Fischfilet Tilapia
  • 3 TL Essigessenz
  • TL Salz
  • 1-2 Karotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 TL Koriander
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 3 TL Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • EL Öl z.B. Sesamöl
  • Chilischote nach Geschmack
  • ½-1 EL Sojasauce
  • Kräuter frisch, nach Geschmack
  • ½ Paprika optional
  • 1 Snackgurke optional

YieldScale Content 2

Anleitung
 

  • Die Fischfilets in ca. 2½ cm große Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Mit dem Essig übergießen, einen Teelöffel Salz darüber streuen und umrühren.
  • Abdecken und mindestens drei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, nach Möglichkeit 10 bis 12 Stunden ziehen lassen.
  • Die Karotten auf der Koreanischen Reibe in feine lange Streifen reiben, mit dem restlichen Salz bestreuen und umrühren.
  • Zwei gehackte Knoblauchzehen, einen halben Teelöffel Koriander, Kreuzkümmel und einen Esslöffel Paprika zu den Karotten geben, noch nicht umrühren.
  • Eine Zwiebel klein hacken und in einer Pfanne mit zwei Esslöffeln Öl bei mittlerer Hitze ca. 5-6 Minuten anbraten.
  • Die gebratenen Zwiebeln zu den Karotten geben, alles zusammen verrühren und ca. 30-60 Minuten ziehen lassen.
  • Den marinierten Fisch aus dem Kühlschrank nehmen und die gesamte Flüssigkeit abgießen.
  • Die zweite Zwiebel fein hacken und hinzufügen.
  • Paprika und Salatgurke, falls verwendet, klein schneiden.
  • Die Chilischote und den restlichen Knoblauch hacken.
  • Alle vorbereiteten Zutaten in einer Schüssel zusammen mit der Sojasauce, den restlichen Gewürzen und dem Öl vermischen.
  • Den Hee Fischsalat ca. 30 Minuten im Kühlschrank stehen lassen.
  • Vor dem Servieren den Salat mit frischen gehackten Kräutern bestreuen.

Tipp

Sesamöl passt sehr gut zu diesem Gericht.

Benötigte Utensilien*

  • Schüssel
  • Koreanische Reibe

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 132kcalKohlenhydrate: 12gEiweiß: 2gFett: 9gGesättigte Fettsäuren: 1gTrans-Fette: 1gCholesterin: 1mgNatrium: 1015mgKalium: 308mgBallaststoffe: 2gZucker: 5gVitamin A: 3217IUVitamin C: 32mgKalzium: 42mgIron: 1mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Adsense 5

8 Gerichte aus der koreanischen Küche, die man unbedingt probieren sollte

Scroll to Top