Pflaumenkuchen mit Baiser, Kokos und Mandeln

Ø 5 von 5 Sternen ( 9 Stimmen )

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 115 Minuten | Kalorien je Portion: 892 kcal

Ein fantastischer Pflaumenkuchen mit Baiser! Ein köstlicher Teig, mäßig süß, mit Zitronenschale und Kokosraspeln, die ihm eine besondere Note verleihen. In der Mitte befindet sich eine saftige Pflaumenschicht mit einer leicht säuerlichen Note, die perfekt zu dem süßen Mandelbaiser passt. Der Geschmack ist wirklich reichhaltig!

Pflaumenkuchen mit Baiser
Region:
Saisonal:
Zubereitungsart:
Menüart:

Pflaumenkuchen mit Baiser, Kokos und Mandeln


Utensilien

  • Schüssel
  • Handmixer
  • Backform
  • Löffel
  • Backpapier

Zutaten

Teig

  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 150 g Butter, weich
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt, oder Vanillezucker
  • 1 TL Zitronenschale, abgerieben
  • 4 EL Kokosraspeln
  • 4 Eigelbe
  • 100 ml Milch

Füllung

  • 450-500 g Pflaumen, reif
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1-2 EL Stärke

Baiser

  • 4 Eiweiße
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zitronensaft
  • 200 g Puderzucker
  • 1 TL Speisestärke
  • 60 g Mandelblättchen, geröstet


Anleitung

Teig vorbereiten

  1. Mehl, Backpulver und Salz separat miteinander mischen.
  2. In einer großen Schüssel weiche Butter, Zucker und Vanilleextrakt auf mittlerer Stufe schaumig schlagen.
  3. Nach und nach die Eigelbe hinzufügen und gut verrühren.
  4. Die Zitronenschale und die Kokosraspeln hinzufügen.
  5. Dann die Hälfte der Mehlmischung dazugeben, kurz umrühren und die Milch dazugießen.
  6. Die restliche Mehlmischung hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten, aber nicht zu lange rühren damit der Teig nicht steif und trocken wird.
  7. Eine Backform mit Backpapier auslegen.
  8. Den Teig darin gleichmäßig verstreichen.
  9. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 25-30 Minuten backen.

Füllung und Baiser vorbereiten

  1. Die Pflaumen in Scheiben schneiden.
  2. Mit dem Zucker, dem Vanillezucker und der Speisestärke vermischen.
  3. Eine Prise Salz und einen Teelöffel Zitronensaft zum Eiweiß geben.
  4. Alles zu einem festen Eischnee schlagen.
  5. Zum Schluss einen Teelöffel Speisestärke einsieben, kurz umrühren.
  6. Die Mandeln dazugeben und vorsichtig mit einem Spatel umrühren.
  7. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  8. Die Pflaumen auf den Kuchen legen.
  9. Die Baisermasse darüber verstreichen.
  10. Mit dem Löffelrücken einige Spitzen ziehen.
  11. Den Pflaumenkuchen weitere 35 Minuten bei 200 Grad backen.
  12. Den fertigen Kuchen etwa 20-30 Minuten in der Form abkühlen lassen.
  13. Dann vorsichtig das Papier entfernen und den Kuchen vollständig abkühlen lassen.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen