Rhabarberkuchen mit Baiser, Schmandcreme und Mandeln

Rhabarberkuchen mit Baiser, Schmandcreme und Mandeln

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 120 Minuten

Dieser Rhabarberkuchen ist nicht nur unglaublich saftig, sondern dank der luftigen Baiserhaube auch noch knusprig und mit der Schmandcreme super lecker. Er begeistert besonders durch die köstliche Kombination aus süß und sauer und ist ein echter Frühlingsklassiker.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 27 Stimmen )
Rhabarberkuchen mit Baiser, Schmandcreme und Mandeln
Rhabarberkuchen mit Baiser, Schmandcreme und Mandeln

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 120 Minuten

Dieser Rhabarberkuchen ist nicht nur unglaublich saftig, sondern dank der luftigen Baiserhaube auch noch knusprig und mit der Schmandcreme super lecker. Er begeistert besonders durch die köstliche Kombination aus süß und sauer und ist ein echter Frühlingsklassiker.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 27 Stimmen )

Saison: Frühling | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Kuchen, Torten | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

Rührteig

  • 140 g Butter, weich
  • 80 g Zucker
  • 3 Eigelbe
  • 1 Ei
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zitronenschale, abgerieben
  • 40 ml Milch
  • 20 g Mandeln, gehackt
  • 300 g Rhabarber
  • 50-80 g Erdbeeren

Baiser

  • 3 Eiweiße
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 40 g Mandelblättchen

Creme

  • 400 g Schmand
  • 250 g Mascarpone
  • 2 EL Zucker
  • 3 TL San Apart
  • Vanilleextrakt, nach Belieben

Utensilien

  • Handmixer
  • Schüssel
  • Backpapier
  • Küchenspatel
  • Tortenschieber
  • Küchenrost
  • 2 Springformen
  • Messer

Anleitung

Kuchen backen

  1. Rhabarber putzen, gegebenenfalls schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Zwei Springformen mit Backpapier auslegen.
  3. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen.
  5. Eigelbe mit einem ganzen Ei unterrühren.
  6. Mehl mit Mandeln, Zitronenabrieb und Backpulver hinzufügen.
  7. Milch unterrühren.
  8. Zuletzt gehackten Mandeln unterheben.
  9. Fast den meisten Teig in eine der Form geben und glattstreichen.
  10. Den restlichen Teig in die zweite Backform geben, für den späteren Baiser.
  11. Rhabarberstückchen in der ersten Backform verteilen.
  12. Diese leicht eindrücken.
  13. Den Rhabarberkuchen ca. 40 Minuten backen.
  14. Den Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen.
  15. Nach Belieben mit in Scheiben geschnittenen Erdbeeren belegen.

Baiser zubereiten

  1. Eiweiße mit Salz halb steif schlagen.
  2. Langsam den Zucker einrieseln lassen und alles komplett steif schlagen.
  3. Baiser auf dem zweiten Teig in der Backform mit kleinen Spitzen verteilen.
  4. Mit Mandelblättchen bestreuen.
  5. Den Baiser ca. 25-30 Minuten backen.

Creme vorbereiten

  1. Schmand mit Mascarpone in eine Schüssel geben.
  2. Zucker, San Apart und Vanilleextrakt hinzufügen.
  3. Alles zu einer glatten Creme verrühren.
  4. Die Schmandcreme auf den Kuchenboden mit den Erdbeeren verstreichen.
  5. Den Baiser auf die Creme legen und schon kann der Rhabarbekuchen serviert werden.