Russische Honigtorte mit Schmandcreme

Russische Honigtorte mit Schmandcreme

Die Honigtorte ist ein Klassiker der Russischen Küche. Die dünnen Honigböden werden mit einer leckeren Schmandcreme geschichtet und die Torte wird zart und unglaublich köstlich. Etwas aufwändig in der Zubereitung, jedoch so lecker, dass man sie immer wieder backen möchte.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 19 Stimmen

Zutaten

Teig

  • 3 Tassen Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Tasse Puderzucker
  • 3 EL Butter
  • 2 EL Honig
  • 2 TL Backpulver

Creme

  • 500 g Schmand
  • 1 Tasse Zucker

Anleitung

  1. Butter schmelzen und abkühlen lassen.
  2. Eier mit Puderzucker aufschlagen, dabei Butter und Honig hinzugeben.
  3. Das Ganze auf ein Wasserbad stellen und auf 75°C – 80°C erwärmen.
  4. Vom Wasserbad nehmen und das Mehl mit dem Backpulver unterrühren.
  5. Alles zu einem gleichmäßigen Teig verkneten.
  6. Den Teig in ca. 10 Portionen teilen.
  7. Jedes Teigstück rund ausrollen.
  8. Damit alle Böden gleich groß und rund sind, am besten einen Teller darauf legen und den Rand abschneiden.
  9. Jeden Teigboden im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad goldgelb backen.
  10. Die Böden abkühlen lassen.
  11. Für die Creme: Schmand mit Zucker zusammen mixen.
  12. Jeden Boden mit der Creme bestreichen und die Böden aufeinander stapeln.
  13. Dabei die Böden leicht aufeinander drücken, damit an den Seiten ein wenig Creme herauskommt. Diese wird anschließend für die Ränder verwendet.

Utensilien

  • Handmixer
  • Schüssel
  • Topf
  • Wasserbad Schüssel
  • Teller
  • Messer
  • Küchenspatel

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top