Wareniki mit Kirschen | gefüllte russische Maultauschen

Wareniki mit Kirschen

Gekochte Maultaschen mit Kartoffel | Wareniki Russische Teigtaschen

YieldScale Content 1 Desktop

Wareniki mit Kirschen

Wareniki mit Kirschen

Bitte Rezept bewerten

5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 1 Std.
Zubereitung 30 Min.
Gesamt 1 Std. 30 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 240 kcal

Zutaten
  

YieldScale Content 2

Anleitung
 

Für den Teig

  • das Mehl durchsieben, mit 0,5 Glas warmes Wasser, Öl und Salz vermengen, zu einem festen Teig verarbeiten.
  • Den Teig in eine Folie bzw. Geschirrtuch einwickeln und etwa 1 St. ruhen lassen.

Für die Füllung

  • die Kirschen waschen, entkernen und mit Zucker bestreuen. Stehen lassen, bis aus den Kirschen Saft entweicht.
  • Den Saft abgießen, zur Seite stellen, die Kirschen mit Mehl bestäuben und umrühren.
  • Um die Wareniki zu formen, den Teig dünn ausrollen und mit einem dünnen Glas die Kreise ausstechen.
  • In die Mitte jeden Kreises ein paar Kirschen geben, die Teigkanten aufeinander klappen und fest zudrücken.
  • Das Wasser im Kochtopf salzen und zum Kochen bringen, die Wareniki darin etwa 5 Min. kochen lassen, gelegentlich umrühren, damit sie nicht am Topfboden festkleben.
  • Mit Schaumlöffel rausnehmen, in tiefe Tellern geben und den Kirschsaft zugießen.

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 240kcalKohlenhydrate: 44gEiweiß: 4gFett: 6gGesättigte Fettsäuren: 4gNatrium: 99mgKalium: 172mgBallaststoffe: 2gZucker: 17gVitamin A: 40IUVitamin C: 4mgKalzium: 13mgIron: 2mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Themoneytizer MEGABANNER BOTTOM

Wareniki mit Quark Füllung aus Kartoffelteig | Leckere Teigtaschen

Scroll to Top