Zarter Schweinebraten mit Gemüse, Kräutern und Braten Sauce

Schweinebraten mit Gemüse und Braten Sauce

Eine Beilage aus Rosenkohl und Karotten sowie eine süße Braten Sauce aus Balsamico und Ahornsirup sind eine großartige Ergänzung für zart gebackenen Schweinebraten.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 10 Stimmen

Zutaten

  • 5 Karotten
  • 450 g Rosenkohl
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 450 g Schweinefilet
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 3 EL Balsamico Essig
  • 55 g Ahornsirup

Anleitung

  1. Den Backofen auf 190 ° C vorheizen.
  2. Die Karotten in große Stücke schneiden und dem Rosenkohl in einer Schüssel vermengen.
  3. Mit Salz, Pfeffer und Öl verrühren.
  4. Ein Backblech mit Folie auslegen und am Rand den Rosenkohl mit den Karotten auslegen.
  5. Die Mitte für das Fleisch frei lassen.
  6. Das Fleisch in die Mitte des Backblechs legen.
  7. Den Schweinebraten mit Salz und Pfeffer einreiben und Rosmarinzweige darauf legen.
  8. Den Braten 40 Minuten bei 190 ° C backen.
  9. Das Fleisch vor dem Anschneiden 5-10 Minuten ruhen lassen.

Für die Sauce

  1. Die restliche 2 Esslöffel Olivenöl mit Balsamico-Essig und Ahornsirup in einem kleinen Topf vermengen.
  2. Die Sauce bei mittlerer Hitze ca. 3-4 Minuten erhitzen, bis die Soße eindickt.
  3. Die Sauce über dem Schweinebraten verteilen und in Stücke schneiden.

 

Utensilien

  • Schüssel
  • Besteck
  • Topf

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top