15 Tipps für schöne, köstliche und lockere Pfannkuchen

15 Tipps für schöne und köstliche und lockere Pfannkuchen

Bitte Beitrag bewerten

5 Sterne von 1 Stimmen

Tipp 1

Damit deine Pfannkuchen gleich dick werden, musst du den Teig langsam auf die Seite der Pfanne gießen und gleichzeitig mit der anderen Hand die Pfanne schwenken, so dass sich der Teig gleichmäßig in der Pfanne verteilt.

Tipp 2

Über die Farbe der Pfannkuchen kannst du durch Zugabe von Zucker entscheiden, wie stark goldbraun sie werden. Jedoch darfst du mit der Menge an Zucker nicht übertreiben, ansonsten werden die Pfannkuchen anbrennen und nicht goldbraun werden.

Tipp 3

Der erste Pfannkuchen hat eine wichtige Rolle. Durch Probieren kannst du sagen, ob noch Zucker oder Salz imTeig fehlt oder Mehl bzw. Milch zugefügt werden muss.

Tipp 4

Staple deine Pfannkuchen in einem Teller, du kannst jeden Pfannkuchen leicht mit Butter bepinseln und mit einem Teller abdecken, so werden sie schön saftig und trocknen nicht aus.

Schön gemusterte Pfannkuchen erhälst du, wenn du den Teig mit Kefir machst.

Tipp 5

Die Pfannkuchen solltest du zeitnah vor der Mahlzeit ausbacken und heiß servieren.

Tipp 6

Den Teig für Pfannkuchen darfst du nicht zu viel aufschlagen, der Teig wird zäh und die Pfannkuchen schmecken gummig.

Tipp 7

Wenn deine Pfannkuchen locker und üppig werden sollen, so dass sie die Marmelade oder Schmand beim Tunken aufsagen, kannst du den Teig mit Hefe und Buttermilch machen.

Tipp 8

Siebe das Mehl bevor du Pfannkcuhenteig machst.

Tipp 9

Wenn du anstelle von Soda Backpulver verwendest, nehme die doppelte Menge an Backpulver wie Soda.

Den Teig für Pfannkuchen darfst du nicht zu viel aufschlagen, der Teig wird zäh und die Pfannkuchen schmecken gummig

Tipp 10

Ist dein Pfannkuchenteig nicht genug aufgegangen, ist nicht alles verloren, du kannst ihn noch retten – in dem du warme Milch langsam hinzufügst und gleichzeitig den Teig umrührst.

Tipp 11

Schön gemusterte Pfannkuchen erhälst du, wenn du den Teig mit Kefir machst.

Tipp 12

Bevor du die Eier in den Teig gibst, schlage die Eiweiße separat auf und füge sie erst hinzu wenn der Teig aufgegangen ist.

Nach der Zugabe sollte der Teig noch einmal gehen und erst dann die Pfannkuchen ausgebacken werden.

Tipp 13

Damit die Pfannkuchen nicht reißen, lass den Teig nach der Zubereitung etwas stehen.

Tipp 14

Reißfeste Pfannkuchen bekommst du, wenn du den Teig mit etwas warmer Milch bereitest, verdünnt mit Wasser ca. 50/50

Tipp 15

Wende die Pfannkuchen, wenn die Ränder bereits ausgetrocknet sind und die Mitte mit  mit Bläschen bedeckt ist.

Das könnte auch interessant sein

 
 
 
Scroll to Top