Aromatisch gefülltes Hähnchen mit Reis, Pilzen und Eiern

Aromatisch gefülltes Hähnchen mit Reis, Pilzen und Eiern

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 100 Minuten

Leckeres Hähnchen gefüllt mit Reis, Pilzen und Eiern wird ganz ohne Knochen serviert. Appetitlich, aromatisch und sehr schmackhaft lässt sich das Geflügel leicht in Portionen schneiden, da die Knochen vorher heraus gelöst werden. Die Haut wird vorsichtig abgezogen und dann mit einer Mischung aus Hähnchenfleisch und Gemüse ausgefüllt. Gebacken im Backofen ist es wahrlich ein köstliches Gericht.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 4 Stimmen )
Aromatisch gefülltes Hähnchen mit Reis, Pilzen und Eiern
Aromatisch gefülltes Hähnchen mit Reis, Pilzen und Eiern

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 100 Minuten

Leckeres Hähnchen gefüllt mit Reis, Pilzen und Eiern wird ganz ohne Knochen serviert. Appetitlich, aromatisch und sehr schmackhaft lässt sich das Geflügel leicht in Portionen schneiden, da die Knochen vorher heraus gelöst werden. Die Haut wird vorsichtig abgezogen und dann mit einer Mischung aus Hähnchenfleisch und Gemüse ausgefüllt. Gebacken im Backofen ist es wahrlich ein köstliches Gericht.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 4 Stimmen )

Saison: Weihnachten, Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen, Kochen | Menüart: Fleischgerichte, Hauptgerichte | Küche: Ukrainische Rezepte

Zutaten

  • 1 Hähnchen, ganz
  • 100-120 g Reis
  • 2-3 Eier
  • 250-300 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Pflanzenöl, etwas zum Bestreichen
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • Mayonnaise, nach Geschmack

Utensilien

  • Messer
  • Kochtopf
  • Bratpfanne
  • Standmixer
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Auflaufform
  • Alufolie
  • Zahnstocher

Anleitung

  1. Beginnend von der Brust aus, die Haut ganz vorsichtig entfernen, ohne sie zu beschädigen.
  2. Falls es nur schwer geht, ein Messer zur Hilfe nehmen.
  3. Bleiben etwas Fleisch oder Fett an der Haut hängen, ist es in Ordnung.
  4. Schenkel, Flügel und Schwanz entlang des Gelenks abtrennen, so dass sie an der Haut hängen bleiben.
  5. Auch Knochen an den Keulen können herausgeschnitten werden.
  6. Reis in einen Kochtopf geben und etwa 10-12 Minuten halbgar kochen.
  7. Eier ebenfalls in einen Kochtopf geben und etwa 10 Minuten zubereiten.
  8. Danach abkühlen lassen.
  9. Zwiebel schälen.
  10. Pflanzenöl in eine Pfanne geben.
  11. Champignons und Zwiebel in kleine Stücke hacken.
  12. In die Pfanne geben und 5 bis 7 Minuten anbraten danach abkühlen lassen.
  13. Das gesamte Fleisch von Knochen nehmen und in einem Standmixer zerkleinern bzw. durch den Fleischwolf drehen.
  14. Reis, Pilze, Zwiebeln und Hühnerfilet in einer Schüssel miteinander vermengen.
  15. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  16. Einen Teil der Füllung und ein ganzes Ei in die Hühnerhaut geben.
  17. Auf diese Weise den ganzen Vogel füllen.
  18. Hühnchen in eine geölte Auflaufform geben und zurecht formen.
  19. Oberfläche leicht mit Mayonnaise oder Butter bestreichen.
  20. Damit das Hähnchen nicht zu stark angebraten wird, mit Folie abdecken.
  21. Geflügel etwa 50-60 Minuten bei 190°C backen und dann servieren.

Aus den restlichen Hähnchenknochen kann eine Brühe zubereitet werden. Damit Geflügel schön in Form bleibt, die Haut am besten mit Zahnstochern sichern.