Fluffige amerikanische Pfannkuchen ohne Zucker

Fluffige amerikanische Pfannkuchen ohne Zucker mit Vollkornmehl

In diesem Rezept werden zwei Arten von Mehl verwendet, darunter das ballaststoffreiche Vollkornmehl. Damit die Pfannkuchen fluffig werden, wird das Eiweiß getrennt von Eigelb zum Eischnee geschlagen und erst dann unter den Teig gerührt.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 20 Stimmen

Zutaten

  • 50 g Weizenmehl
  • 50 g Vollkornmehl
  • ¾ TL Backpulver
  • 2 Eier
  • ⅛ TL Salz
  • 150 ml Milch, 1,5% Fett

Anleitung

  1. Das Eiweiß von Eigelb trennen.
  2. Beide Mehlsorten und Backpulver in eine Schüssel sieben.
  3. Eigelbe, Salz und etwas Milch hinzufügen und gründlich mischen.
  4. Den Rest der Milch in Portionen dazu geben und die Masse jedes Mal gründlich durchmischen.
  5. Das Eiweiß separat in einem Rührbecher zu festem Eischnee schlagen.
  6. Eiweiß vorsichtig unter die Mehlmasse heben.
  7. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen.
  8. Die Pfannkuchen mit einem Löffel oder einer Kelle in der Pfanne formen.
  9. Die Pfannkuchen portionsweise ca. 1-2 Minuten bei mittlerer Hitze von einer Seite braten. Bilden sich Blasen auf der Oberfläche des Teigs, den Pfannkuchen umdrehen.
  10. Die Pfannkuchen auf der anderen Seite braten, bis sie leicht gebräunt sind.

Tipp

Die Pfannkuchen mit Marmelade, Honig, Obst oder Beeren servieren.

Utensilien

  • Schüssel
  • Rührbecher
  • Handmixer
  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Kelle

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top