Herzhafte Linsensuppe mit Dosentomaten, Bratwürstchen und Sellerie

Linsensuppe mit Dosentomaten, Bratwürstchen und Sellerie

Diese kräftige Linsensuppe aus gekochten Hülsenfrüchten, würzigen Bratwürstchen und Gemüse entpuppt sich als herzhaft und nahrhaft zugleich. Und wenn es doch mal Reste von der Suppe gibt, schmeckt sie am nächsten Tag aufgewärmt, tatsächlich noch besser!

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 4 Stimmen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 400 g Tomaten, aus der Dose
  • 2 Selleriestangen
  • 450 g Bratwürstchen
  • 2 Karotten
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 250-300 g Rote Linsen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 l Fleischbrühe, oder Wasser
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • Kräuter, nach Geschmack

Anleitung

  1. Zwiebel schälen und klein schneiden.
  2. Tomaten, Sellerie und Würstchen in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Karotten schälen und auf einer groben Reibe raspeln.
  4. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken.
  5. Pflanzenöl in einem Kochtopf auf mittlerer Stufe erhitzen.
  6. Zunächst Zwiebeln, Sellerie und Karotten ca. 2-3 Minuten anbraten.
  7. Danach Würstchen, Linsen, Tomaten und Lorbeerblätter hinzufügen und mit Fleischbrühe aufgießen.
  8. Alles zum Kochen bringen und bei niedriger Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen.
  9. Anschließend die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  10. Linsensuppe vor dem Servieren mit kleingehackten Kräutern bestreuen.

Tipp

Die Tomaten aus der Dose können auch durch frische Tomaten ersetzt werden.

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Reibe
  • Knoblauchpresse
  • Kochtopf

Das könnte auch interessant sein