Sauerampfersuppe mit Reis, Kartoffeln und Kasseler

Sauerampfersuppe mit Reis, Kartoffeln und Kasseler

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 60 Minuten

Die beliebteste Sommersuppe in Polen und Russland ist die Sauerampfersuppe. Die Suppe wird mit geräuchertem Kasseler, Reis und Kartoffeln sehr nahrhaft. Der Sauerampfer verleiht der Suppe den frischen und säuerlichen Geschmack.

 

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 11 Stimmen )
Sauerampfersuppe mit Reis, Kartoffeln und Kasseler
Sauerampfersuppe mit Reis, Kartoffeln und Kasseler

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 60 Minuten

Die beliebteste Sommersuppe in Polen und Russland ist die Sauerampfersuppe. Die Suppe wird mit geräuchertem Kasseler, Reis und Kartoffeln sehr nahrhaft. Der Sauerampfer verleiht der Suppe den frischen und säuerlichen Geschmack.

 

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 11 Stimmen )

Saison: Sommer | Region: Osteuropa | Zubereitungsart: Kochen | Menüart: Suppen | Küche: Polnische Rezepte

Zutaten

  • 500 g Kasseler, geräuchert
  • 5 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Reis
  • 4 Lorbeerblätter
  • 1 Bund Sauerampfer
  • 1 Bund Dill
  • 1 Bund Lauch
  • 1 Dose Schmand
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack

Utensilien

  • Topf
  • Kartoffelschäler
  • Rührlöffel
  • Messer
  • Schneidebrett

Anleitung

  1. Das Kasseler Fleisch im Wasser mit einer Zwiebel und Lorbeerblättern gar kochen.
  2. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel geschnitten in die Brühe geben.
  3. Den Reis auch in die Brühe geben und gar kochen.
  4. Sauerampfer, Dill und Lauch fein schneiden und zur Suppe geben und einmal aufkochen.
  5. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Sauerampfersuppe mit Schmand abrunden und noch einmal aufkochen.

In die Sauerampfersuppe können gekochte Eier hinzugegeben werden.