Schupfnudeln mit Schinken und Zuckerschoten

Herzhaftes Gerischt mit schupfnudeln und Zuckerschoten

Wenn die Schupfnudeln goldbraun und der Speck knusprig angebraten ist, entsteht ein herzhafter Genuss für die ganze Familie. Dieses Schupfnudel-Rezept wird zusätzlich mit Champignons und Zuckerschoten verfeinert und ist einfach gut für den Alltag.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 15 Stimmen

Zutaten

  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 200 g Champignons
  • 80 g Schinkenwürfel
  • 200 g Zuckerschoten
  • 1 Rote Zwiebel
  • 250 g Schupfnudeln
  • Salz, nach Geschmack
  • Lauchzwiebeln, nach Belieben

Anleitung

  1. Champignons putzen und vierteln.
  2. Die Zwiebel abziehen und klein schneiden.
  3. Zuckerschoten waschen.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln darin goldgelb braten.
  5. In der zweiten Pfanne die Champignons ca. 3-4 Minuten anbraten.
  6. Schinken, Zuckerschoten und Zwiebeln dazugeben und kurz mitanbraten.
  7. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und unter die Schupfnudeln beimengen.
  8. Die Schupfnudeln mit Lauchzwiebelringen garnieren und in heißer Pfanne servieren.

Tipp

Schupfnudeln können mit Sauerkraut, Gemüse und Käsesauce oder auch als Süßspeise mit Vanillesoße oder Apfelmuss zubereitet werden.

Utensilien

  • Champignonbürste
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Pfanne
  • Rührspatel

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top