Überbackener Blumenkohlgratin mit einer goldenen Käsekruste

Blumenkohlgratin mit einer goldenen Käsekruste

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 65 Minuten

In diesem Blumenkohlgratin wird der Blumenkohl zunächst kurz vorgegart. Im zweiten Schritt wird eine cremige Käsesauce selbst zubereitet. Zum Schluss kommen die Zutaten mit Gewürzen in den Backofen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, aber überzeugt auch geschmacklich. Überbackenes Gemüse mit einer cremigen Käsesauce Schicht getoppt von einer knusprigen, goldenen Käsekruste. Das Blumenkohlgratin eignet sich sowohl als Beilage oder als eine fleischlose Mahlzeit.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 4 Stimmen )
Blumenkohlgratin mit einer goldenen Käsekruste
Blumenkohlgratin mit einer goldenen Käsekruste

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 65 Minuten

In diesem Blumenkohlgratin wird der Blumenkohl zunächst kurz vorgegart. Im zweiten Schritt wird eine cremige Käsesauce selbst zubereitet. Zum Schluss kommen die Zutaten mit Gewürzen in den Backofen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, aber überzeugt auch geschmacklich. Überbackenes Gemüse mit einer cremigen Käsesauce Schicht getoppt von einer knusprigen, goldenen Käsekruste. Das Blumenkohlgratin eignet sich sowohl als Beilage oder als eine fleischlose Mahlzeit.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 4 Stimmen )

Saison: Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Aufläufe, Gemüsegerichte | Küche: Französische Rezepte

Zutaten

  • 1400 g Blumenkohl
  • Salz, nach Geschmack
  • 120 g Gruyere, oder andere Käsesorte, die sich gut schmelzen lässt
  • 40 g Parmesan
  • 4 EL Butter
  • 3 EL Mehl
  • 500 ml Milch
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer
  • ¼ TL Muskatnusspulver
  • 3-4 EL Paniermehl

Utensilien

  • Kochtopf
  • Sieb
  • Reibe
  • Bratpfanne
  • Auflaufform

Anleitung

  1. Backofen auf 175° C vorheizen.
  2. Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen und in kochendem Salzwasser ca. 5-6 Minuten blanchieren.
  3. Anschließend in einem Sieb abseihen, abspülen und leicht abkühlen lassen.
  4. Beide Käsesorten getrennt voneinander auf einer feinen Reibe raspeln.
  5. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne schmelzen.
  6. Mehl hinzufügen und unter Rühren ca. 2 Minuten anschwitzen.
  7. Die heiße Milch unter ständigem Rühren in die Pfanne gießen.
  8. Danach die Sauce ca. 1-2 Minuten unter Rühren köcheln lassen, bis sie leicht eingedickt ist.
  9. Anschließend die Sauce vom Herd nehmen, Parmesan, ca. ⅔ Grueyer, Salz, Pfeffer und Muskatnuss hinzufügen und vermischen.
  10. ⅓ der fertigen Sauce in die Auflaufform geben und gleichmäßig auf dem Boden verteilen.
  11. Den vorgegarten Blumenkohl darauflegen und anschließend die restliche Sauce darüber gießen.
  12. Den restlichen Grueyer mit dem Paniermehl vermischen und über den Blumenkohlauflauf streuen.
  13. Restliche Butter schmelzen und über den Auflauf träufeln.
  14. Zum Schluss mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen.
  15. Blumenkohlgratin im vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten bei 175° C goldgelb backen.