Zarte Buletten aus Putenfilet und Schweinefilet

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 60 Minuten | Kalorien je Portion: 374 kcal

Zarte Buletten aus Putenfilet und Schweinefilet mit Grieß sind unglaublich lecker. Das Duo aus zwei Fleischsorten ist wirklich toll und harmoniert perfekt miteinander. Für die Zubereitung ist nicht viel Aufwand nötig, so dass jeder dieses Gericht zaubern kann. Fleisch, Brot und Zwiebel werden durch einen Fleischwolf gedreht, zu Frikadellen geformt und anschließend gebraten. Serviert zum Gemüse oder einem Salat wird die ganze Familie von der Mahlzeit begeistert sein.

Zarte Buletten aus Putenfilet und Schweinefilet

Wie findest du das Rezept?

Ø 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 11

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Region:
Saisonal:
Zubereitungsart: ,

Zarte Buletten aus Putenfilet und Schweinefilet


Utensilien

  • Schüssel
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Fleischwolf
  • Bratpfanne
  • Frischhaltefolie

Zutaten

  • 3-4 Scheiben Baguette
  • 100 ml Milch
  • 500 g Schweinefilet
  • 350 g Putenfilet
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 EL Grieß
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 100 ml Wasser


Anleitung

  1. Baguette in Stücke schneiden.
  2. Milch in eine Schüssel geben, Brotstückchen für 10-15 Minuten darin einweichen.
  3. Zwiebel schälen und vierteln.
  4. Schweinefleisch, Putenfleisch, Zwiebeln und leicht ausgedrücktes Brot durch den Fleischwolf drehen.
  5. Grieß, Salz und Pfeffer zu der Mischung geben.
  6. Gut vermischen, mit Frischhaltefolie abdecken und 20-30 Minuten stehen lassen.
  7. Füllung noch einmal gründlich vermengen, kleine runde oder längliche Buletten formen.
  8. Etwas Öl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen.
  9. Buletten etwa 5 Minuten von jeder Seite darin anbraten.
  10. Etwas Wasser in die Pfanne geben, Hitze auf niedrige Stufe reduzieren.
  11. Buletten unter einem Deckel weitere 10-12 Minuten garen.
  12. Aus der Pfanne nehmen und mit Gemüse oder Salat servieren.

Optimal für die Zubereitung des Gericht ist nicht all zu fettiges Fleisch. Um die Buletten leichter zu formen und damit Hackfleisch nicht an den Händen kleben bleibt, sollten die Hände mit Wasser befeuchtet werden.

Wie hilfreich findest du unsere Rezepte?

Name
Comment

  • Ingeborg Hainzl
    22-07-2024
    Self

    Rezept Aubergine gefächert ßuper

  • Maria
    17-07-2024
    Self

    Super lecker und saftig!

  • Susi
    13-07-2024
    Self

    Das sieht so lecker aus 🤩

  • Meyer
    13-07-2024
    Self

    Sehr interessant- werde es ausprobieren Danke

Nach oben scrollen