Aromatische Linzer Torte mit Preiselbeeren, Birnen und Gewürzen

Aromatische Linzer Torte mit Preiselbeeren, Birnen und Gewürzen

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 220 Minuten

Die Linzer Torte mit Preiselbeeren und Birnen ist super saftig, jedoch nicht zu feucht.
Der Kuchen hat einen herrlich leckeren, fruchtigen Geschmack, ist sehr aromatisch und duftend.
Zimt, Nelken und Muskatnuss verleihen ihm ein besonders pikantes Aroma. Die Zubereitung ist etwas aufwändig, aber das Ergebnis ist super.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 4 Stimmen )
Aromatische Linzer Torte mit Preiselbeeren, Birnen und Gewürzen
Aromatische Linzer Torte mit Preiselbeeren, Birnen und Gewürzen

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 220 Minuten

Die Linzer Torte mit Preiselbeeren und Birnen ist super saftig, jedoch nicht zu feucht.
Der Kuchen hat einen herrlich leckeren, fruchtigen Geschmack, ist sehr aromatisch und duftend.
Zimt, Nelken und Muskatnuss verleihen ihm ein besonders pikantes Aroma. Die Zubereitung ist etwas aufwändig, aber das Ergebnis ist super.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 4 Stimmen )

Saison: Weihnachten | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen, Kochen | Menüart: Torten | Küche: Amerikanische Rezepte

Zutaten

Teig

  • 250 g Butter, oder Margarine
  • 250 ml Kefir
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Natron
  • 600-650 g Mehl
  • Füllung

Teig

  • 1 Tasse Wasser, eiskalt
  • 2 TL Apfelessig
  • 4 Tassen Mehl + etwas zum Bestreuen
  • 4 TL Speisestärke
  • 2 TL Salz
  • 4 EL Zucker + etwas zum Bestreuen
  • 340 g Butter, kalt in Stücken
  • Pflanzenöl, zum Einfetten

Füllung

  • 1 Tasse Birnensaft
  • 1 Tasse Brauner Zucker
  • 1 Tasse Weißer Zucker
  • 1/3 Tasse Maisstärke + 1 EL
  • ¾ TL Zimt, gemahlen
  • ¼ TL Muskatnuss, gemahlen
  • 1-2 Prisen Nelken, gemahlen
  • 5 Birnen
  • 2 Preiselbeeren, tiefgefroren oder frisch
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Butter
  • 1 Ei, Größe L
  • 1 EL Milch

Utensilien

  • Küchenwaage
  • Besteck
  • Glas
  • Schüsseln
  • Schälchen
  • Messer
  • Backform
  • Teigrolle
  • Kochtopf
  • Backpinsel

Anleitung

Für den Teig

  1. Eiskaltes Wasser und Essig in einer kleinen Schüssel vermengen.
  2. In einer anderen Schüssel Mehl, Stärke, Zucker und Salz mischen.
  3. Kalte Butter in Würfel schneiden.
  4. Zu der Mehlmischung geben und vermischen.
  5. Essig-Wasser nach und nach hinzu gießen.
  6. Das Ganze zu krümeligem Teig verarbeiten.
  7. Eine Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben.
  8. Den Teig darauf geben, gut durchkneten und zu einer Kugel formen.
  9. In Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde in Kühlschrank legen.
  10. Den Teig in 2 Portionen teilen.
  11. Eine Portion zurück in Kühlschrank legen.
  12. Die Zweite auf der Arbeitsfläche ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  13. Zu einem Kreis mit 30 cm Durchmesser ausrollen.
  14. Eine Backform mit 22-23 cm Durchmesser mit Öl einfetten.
  15. Den Teig hinein legen.
  16. Die Ränder am Backformrand hochziehen und leicht andrücken.
  17. Den Boden mit je 1 Teelöffel Mehl und Zucker bestreuen.
  18. Die Backform für 30-60 Minuten in Kühlschrank stellen.
  19. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  20. Die zweite Teigportion ausrollen und mithilfe eines Teigrädchens in Streifen schneiden.
  21. Die Teigsstreifen auf das Blech legen und an einen kühlen Ort stellen.

Für die Füllung

  1. Birnensaft in einen kleinen Topf gießen.
  2. Bei hoher Temperatur zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten einkochen, bis nur ¼ davon bleibt.
  3. Den Topf vom Herd nehmen, den Saft abkühlen lassen.
  4. Beide Zuckerarten sowie Stärke und Gewürze in einer Schüssel mischen.
  5. Birnen schälen und entkernen.
  6. Die Birnen in dünne Streifen schneiden.
  7. Mit Preiselbeeren sowie Birnen- und Zitronensaft in einer Schüssel vermischen.
  8. Die Zuckermischung hinzugeben und wieder gut mischen.
  9. Die Füllung auf den Teigboden in die Backform geben.
  10. Den übrig gebliebenen Saft nicht verwenden.
  11. Butterflocken auf der Füllung verteilen.
  12. Die Teigstreifen gitterartig auf der Füllung anrichten.
  13. Die Ränder entlang der Backform zusammen drücken.
  14. Die Backform mit dem Kuchen für 20 Minuten in Kühlschrank stellen.
  15. Backofen auf 220°C vorheizen.
  16. Ei in einem Schälchen mit der Milch verquirlen.
  17. Den Kuchen damit bestreichen.
  18. Nach Belieben mit etwas Zucker bestreuen.
  19. Die Linzertorte im vorgeheizten Ofen zuerst bei 220°C 15 Minuten backen.
  20. Dann bei 155°C noch 55 Minuten goldbraun backen.
  21. Die Die Linzertorte aus dem Ofen herausnehmen.
  22. In der Form leicht abkühlen lassen.
  23. Aus der Form lösen und innerhalb von 6 Stunden vollständig auskühlen lassen.
  24. Die Linzertorte in Stücke schneiden und mit 1 Tasse Kaffee oder Tee genießen.