Frittata mit Brokkoli, Mozzarella und Kräutern aus dem Ofen

Frittata mit Brokkoli, Mozzarella und Kräutern aus dem Ofen

Zarter, gestreckter Mozzarella, angebratene Zwiebeln und Knoblauch sowie duftender Thymian und Rosmarin machen diese einfache Frittata so lecker. Die Eierspeise kann zum Frühstück, als Mittagessen oder zum Abend serviert werden.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 10 Stimmen

Zutaten

  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Zweige Thymian, frisch
  • 2 Zweige Rosmarin, frisch
  • 400 g Brokkoli
  • 125 g Mozzarella
  • 1-2 EL Pflanzenöl
  • 5 Eier
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Anleitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken.
  2. Thymian und die Rosmarinblätter ebenfalls hacken.
  3. Brokkoli in Röschen teilen.
  4. Käse in Scheiben schneiden oder auf einer Reibe reiben.
  5. Den Brokkoli für 5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren.
  6. In der Zwischenzeit das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel für ca. 3 Minuten anbraten.
  7. Den Knoblauch hinzugeben, für weitere 1 Minute kochen und vom Herd nehmen.
  8. Das angebratene Gemüse mit dem Brokkoli und der Hälfte des Mozzarellas vermischen.
  9. Dann die Eier, Salz und Pfeffer hinzugeben und gründlich vermischen.
  10. Eine Auflaufform oder eine ofenfeste Pfanne einfetten.
  11. Die Eier-Gemüse-Mischung darin verteilen.
  12. Den restlichen Käse darauf streuen.
  13. Den Backofen auf 180 °C Ober/ Unterhitze vorheizen.
  14. Die Frittata im vorgeheizten Backofen für ca. 30 Minuten backen, bis die Eier fest geworden sind.

Tipp

Wenn eine backofengeeignete Pfanne vorhanden ist, kann diese statt der Auflaufform verwendet werden.

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Reibe
  • Kochtopf
  • Bratpfanne, ofenfest
  • Auflaufform

Das könnte auch interessant sein