Gebackene Wurstschnecken mit Hähnchenfleisch

Gebackene Wurstschnecken mit Hähnchenfleisch

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 125 Minuten

Zugegeben in die Wurstherstellung sollte man etwas Zeit investieren, aber das Ergebnis lohnt sich! Denn in der selbstgemachten Wurst weiß man einfach was drin ist und geschmacklich ist sie nicht mit einer aus dem Supermarkt zu vergleichen. Also wenn man mal was ganz Besonderes zubereiten möchte, ist dieses Rezept perfekt.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 18 Stimmen )
Gebackene Wurstschnecken mit Hähnchenfleisch
Gebackene Wurstschnecken mit Hähnchenfleisch

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 125 Minuten

Zugegeben in die Wurstherstellung sollte man etwas Zeit investieren, aber das Ergebnis lohnt sich! Denn in der selbstgemachten Wurst weiß man einfach was drin ist und geschmacklich ist sie nicht mit einer aus dem Supermarkt zu vergleichen. Also wenn man mal was ganz Besonderes zubereiten möchte, ist dieses Rezept perfekt.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 18 Stimmen )

Saison: Frühling | Region: Osteuropa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Fleischgerichte | Küche: Russische Rezepte

Zutaten

  • 2 m Wurstdarm
  • 1200 g Hähnchenbrustfilet
  • 1200 g Hühnerleber
  • 250-300 g Speck
  • 3 Zwiebeln
  • 5-6 Knoblauchzehen
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Utensilien

  • Schüssel
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Fleischwolf
  • Wurstfüller oder Aufsatz für den Fleischwolf
  • Backblech
  • Backpapier

Anleitung

  1. Wurstdarm erst unter fließendem Wasser abspülen und dann in einer Schüssel ca. 20 Minuten in kaltem Wasser ruhen lassen.
  2. Danach wieder gut ausspülen.
  3. Hähnchenbrustfilet und Hühnerleber abspülen und trockentupfen.
  4. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen.
  5. Hähnchenbrustfilet, Hühnerleber, Speck, Zwiebeln und Knoblauch durch den Fleischwolf in eine Schüssel drehen.
  6. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut vermischen.
  7. Den Fleischwolf mit der speziellen Wurstdüse bestücken oder einen Wurstfüller aufbauen.
  8. Vorsichtig den Wurstdarm darauf ziehen und an der Öffnung fest zusammenbinden.
  9. Danach den Darm langsam mit der Wurstmasse füllen und am Ende wieder fest verschließen.
  10. Backofen auf 170° C vorheizen.
  11. Backblech mit Backpapier auslegen.
  12. Die lange Wurst wie eine Schnecke auf dem Backblech einwickeln.
  13. Danach die Wurstschnecke mit einer Nadel mehrmals einstechen.
  14. Und im Backofen bei 170° C ca. 70-80 Minuten backen.

Für diese Wurstschnecke kann man sowohl frisches als auch gesalzenes Speck verwenden. Dementsprechend sollte dann die Menge des Salzes angepasst werden.