Gebackene Zucchiniröllchen mit Hähnchenbrust und Paprika

Gebackene Zucchiniröllchen mit Hähnchenbrust und Paprika

Zartes gekochtes Fleisch, viel Tomatensauce und eine leckere geschmolzene Käsekruste, was könnte köstlicher sein? Gebackene Zucchiniröllchen mit Hähnchenbrust und Paprika sind sehr leicht, sättigend, schmackhaft und einfach in der Zubereitung. Hähnchen wird vorher gekocht und dann in Stückchen geschnitten. Auch Gemüse wird in Stücke gehackt. Dann alle Zutaten miteinander vermengen und auf dünn geschnittene Zucchinischeiben legen. Zu Röllchen drehen und im Backofen garen. Dieses leckere Gericht wird man so schnell nicht mehr vergessen.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 16 Stimmen

Zutaten

  • 300 g Hähnchenbrust
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Paprika, gemahlen
  • 1 TL Knoblauch, gemahlen
  • 1 Limette
  • 250 ml Tomatensauce
  • 200 g Käse
  • 3-4 Zucchini, klein
  • 1 EL Pflanzenöl

Anleitung

  1. Hähnchenbrust in einen Kochtopf geben, Wasser darüber gießen.
  2. Zum Kochen bringen, 20-25 Minuten köcheln lassen.
  3. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
  4. Gemüse schälen, Saft aus der Limette pressen.
  5. Fleisch, Paprika und Zwiebel in kleine Stücke schneiden, in einer Schüssel vermengen.
  6. Mit Salz, schwarzem Pfeffer, Paprika, Knoblauch, Limettensaft und Tomatensauce würzen.
  7. Käse auf einer groben Reibe raspeln.
  8. Hälfte davon zu dem Hähnchen geben, vermischen.
  9. Zucchini der Länge nach in ganz dünne Streifen schneiden, so dass sie sich leicht aufrollen lassen.
  10. Füllung auf den Zucchinischeiben verteilen, zu Röllchen drehen.
  11. In eine bestrichene Auflaufform legen, ca. 10-15 Minuten bei 200°C überbacken.
  12. Dann den Käse darüber streuen, weitere 10 Minuten zubereiten.
  13. Gebackenen Zucchiniröllchen aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.

Utensilien

  • Kochtopf
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Zitruspresse
  • Reibe
  • Schüssel
  • Auflaufform

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top