Einfacher Käsekuchen mit Keksboden

Einfacher Käsekuchen mit Keksboden

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 90 Minuten

Käsekuchen mit Keksboden lässt das Herz aller Kuchenfans höher schlagen. Der Käsekuchen mit Quark und Creme fraiche schmeckt mit Zitrone und Honig einfach himmlisch! Diesen Käsekuchen kann man immer essen und er kommt bei den Gästen gut an!

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.1 von 5 Sternen ( 79 Stimmen )
Einfacher Käsekuchen mit Keksboden
Einfacher Käsekuchen mit Keksboden

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 90 Minuten

Käsekuchen mit Keksboden lässt das Herz aller Kuchenfans höher schlagen. Der Käsekuchen mit Quark und Creme fraiche schmeckt mit Zitrone und Honig einfach himmlisch! Diesen Käsekuchen kann man immer essen und er kommt bei den Gästen gut an!

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.1 von 5 Sternen ( 79 Stimmen )

Saison: Frühling, Sommer | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Kuchen | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

Keksboden

  • 200 g Kekse
  • 60 g Butter

Füllung

  • 500 g Quark
  • 250 g Creme fraiche
  • 5 Eier
  • 1 Zitrone, Bio
  • 100 g Zucker
  • 100 g Honig

Utensilien

  • Schüssel
  • Zitronenreibe
  • Zitronenpresse
  • Springform 22 cm
  • Alufolie
  • Ofenfester Behälter

Anleitung

Keksboden vorbereiten

  1. Kekse in einer Küchenmaschine fein zerkleinern.
  2. Butter schmelzen und mit den Keksen vermischen.
  3. Die Mischung in eine Springform geben und fest andrücken.
  4. Den Kuchenboden 10 Minuten bei 170 Grad backen.

Füllung zubereiten

  1. Quark cremig rühren.
  2. Zitronenschale abreiben, Zitronensaft auspressen.
  3. Creme fraiche, Zucker, Honig, Zitronensaft und -schale hinzufügen.
  4. Nacheinander die Eier hinzufügen.
  5. Alles zu einer glatten Quarkcreme verrühren.
  6. Den Boden und die Ränder der Springform außen mit Alufolie wickeln, denn der Käsekuchen wird im Wasserbad gebacken.
  7. Die Quarkcreme auf den Keksboden gießen.
  8. Einen ofenfesten Behälter mit Wasser füllen.
  9. Die Springform mit dem Kuchen hineinstellen.
  10. Käsekuchen bei 170 Grad für etwa eine Stunde backen.
  11. Bei geöffneter Backofentür 10-15 Minuten abkühlen lassen.
  12. Anschließend aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.
  13. Den abgekühlte Käsekuchen für ein paar Stunden oder besser über Nacht in den Kühlschrank stellen.