Köstlicher Streuselkuchen mit Marmeladenfüllung

Streuselkuchen mit Marmeladenfüllung

Der Streuselkuchen aus einem einfachen Mürbeteig und mit einer Lieblingsmarmelade ist super lecker. Dazu einfach die Teigzutaten verkneten, mit Marmelade einstreichen und nach einer Backzeit von 20 Minuten genießen.

Bitte Rezept bewerten

4.9 Sterne aus 13 Stimmen

Zutaten

  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 250 g Margarine
  • 1 TL Backpulver
  • 3-4 Tassen Mehl
  • 100-120 g Marmelade, z.B. Aprikosenmarmelade

Anleitung

  1. Eier mit Zucker schaumig schlagen.
  2. Die Margarine schmelzen und zu der Eiermasse geben.
  3. Backpulver mit Mehl mischen und zu der Eier-Margarine-Masse einkneten.
  4. Soviel Mehl hinzufügen, bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt und sich leicht ausrollen lässt.
  5. Den Teig in 2 Hälfte teilen und eine Hälfte für die Streusel in den Kühlschrank legen.
  6. Das erste Teigstück ausrollen und in eine Backform hinein drücken.
  7. Mit beliebiger Marmelade bestreichen.
  8. Das zweite Teigstück aus dem Kühlschrank nehmen und Streuseln auf einer groben Reibe über die Marmeladenfüllung reiben.
  9. Den Streuselkuchen im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 20-35 Minuten goldbraun backen.

Utensilien

  • Rührschüssel
  • Topf
  • Reibe
  • Backform
  • Küchenspatel

Das könnte auch interessant sein