Lebertorte mit Karotten, Eiern und Zwiebeln

Lebertorte mit Karotten Tort pechönochnyj / Tort iz pecheni

Lebertorte ist ein ausgezeichnetes festliches Gericht, das mit Karotten und Zwiebeln verfeinert wird. Für den pikanten und aromatischen Geschmack sorgt der Knoblauch. Die Lebertorte ist ein hervorragender Aperitif!

Bitte Rezept bewerten

4.8 Sterne von 18 Stimmen

Zutaten

  • 700 g Leber, vom Rind
  • 200 g Karotten
  • 200 g Zwiebeln
  • 100 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • 3 Knoblauchzehen
  • Mayonnaise, nach Geschmack
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • Öl, nach Geschmack

Anleitung

  1. Die Zwiebeln klein hacken und die Karotten fein reiben.
  2. Zunächst die Zwiebeln danach die Karotten im Öl anbraten.
  3. Den Knoblauch durch die Knoblauchpresse in die Mayonnaise ausdrücken.
  4. Die Rinderleber durch den Fleischwolf drehen.
  5. Zu der Leber die Eier zugeben und gut verrühren.
  6. Dann die Milch unterrühren, und anschließend das Mehl.
  7. Das Ganze salzen und gut durchmischen.
  8. In einer Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze ca. 5 Leberpfannkuchen mit 16 cm Durchmesser von beiden Seiten je 5 Minuten braten.
  9. Den Leberpfannkuchen mit der Knoblauchmayonnaise bestreichen.
  10. Die Karotten-Zwiebel Mischung verteilen und mit dem nächsten Leberpfannkuchen zudecken usw.
  11. Die Torte für ein paar Stunden ziehen lassen.
  12. Die obere Schicht beliebig dekorieren, z.B. mit geriebenem Eigelb oder Eiweiß und Petersilie.

Utensilien

  • Reibe
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Knoblauchpresse
  • Fleischwolf
  • Schüssel
  • Löffel
  • Pfanne
  • Wender

Video

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top