Leckere Karpfen in Aspik mit Eiern, Karotten und Zitrone

Ø 5 von 5 Sternen ( 9 Stimmen )

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 375 Minuten | Kalorien je Portion: 466 kcal

Bei diesem Karpfen in Aspik erhält die leicht süß-saure Fischbrühe beim Abkühlen eine dicke Konsistenz auch ohne Gelatine. Ein toller Snack für die Festtage, den man genießen kann.

Leckere Karpfen in Aspik mit Eiern

Leckere Karpfen in Aspik mit Eiern, Karotten und Zitrone


Utensilien

  • Messer
  • Topf
  • Schaumkelle
  • Messer
  • Eierkocher
  • Schneidebrett
  • Sieb
  • Glasform

Zutaten

  • 2 kg Karpfen
  • 1 200-1 600 ml Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 1½ TL Salz
  • 5-6 Schwarze Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 EL Essig, 9%
  • 2 Eier
  • ½ Karotte
  • ½ Zitrone

Anleitung

  1. Die Schuppen vom Karpfen entfernen.
  2. Den Kopf abschneiden, die Flossen und die Schwanzfloss entfernen.
  3. Den Fisch ausnehmen und die Kiemen herausnehmen.
  4. Den Karpfen längs durchschneiden.
  5. Das Fischfilet filetieren.
  6. Filets in große Stücke schneiden.
  7. Unter fließendem Wasser gründlich abspülen.
  8. Fischkopf, Fischskelett mit Gräten und Flossen in einen Kochtopf geben.
  9. Mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen.
  10. Schaum mit einer Schaumkelle abschöpfen, da er später die Brühe trüb macht.
  11. Die Hitze reduzieren und 20-30 Minuten kochen lassen.
  12. Die Brühe abseihen und wieder zum Kochen bringen.
  13. Die Fischfilets in die Brühe geben.
  14. Salz und Zucker hinzufügen und etwa 7-10 Minuten köcheln lassen.
  15. 3 EL Essig zugeben und das Fischfilet aus der Brühe herausnehmen.
  16. Den Kochtopf vom Herd nehmen und die Brühe noch mal abseihen.
  17. Die Eier 10 Minuten hart kochen.
  18. Mit kaltem Wasser abschrecken.
  19. Vollständig abkühlen lassen und schälen.
  20. Die Karotten waschen, ca. 25-30 Minuten weich kochen, abkühlen lassen und pellen.
  21. Eier, Karotten und Zitronen in Scheiben schneiden.
  22. Abgekühlte Fischfilets in kleine Stücke schneiden.
  23. Fischstücke, Karotten, Zitronen und Eier in eine Glasform geben.
  24. Die abgekühlte Fischbrühe über dem Karpfen und Gemüse gießen.
  25. Karpfen in Aspik im Kühlschrank mindestens 4 Stunden erstarren lassen.
  26. Karpfen in Aspik mit Brot und Mayonnaise servieren.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen