Vegetarischer Zucchiniauflauf mit Eiern, Knoblauch und Käse

Ø 4.7 von 5 Sternen ( 11 Stimmen )

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 50 Minuten | Kalorien je Portion: 191 kcal

Die vielseitigen Zucchini schmecken besonders gut in Form von diesem vegetarischen Zucchiniauflauf. Der leckere Auflauf ist ein gesundes Essen zum Abnehmen, das gut sättigt und trotzdem kalorienarm ist. Durch die einfache und schnelle Zubereitung ist dieser Zucchiniauflauf ein perfektes Abend- oder Mittagessen für die ganze Familie, wenn es mal schnell gehen muss.

Vegetarischer Zucchiniauflauf mit Eiern
Region:
Saisonal: , ,
Zubereitungsart:

Vegetarischer Zucchiniauflauf mit Eiern, Knoblauch und Käse


Utensilien

  • Küchenwaage
  • Gemüseschäler
  • Reibe
  • Besteck
  • Messer
  • Knoblauchpresse
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Auflaufform
  • Backpinsel

Zutaten

  • Kräuter, frisch, nach Geschmack
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 4 Eier
  • 100 g Sauerrahm
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 100 g Käse, nach Belieben
  • 1 kg Zucchini


Anleitung

  1. Zucchini schälen, die groben Samen entfernen.
  2. Zucchini auf grober Reibe raspeln und in eine Schüssel geben.
  3. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  4. Knoblauch schälen, durch Presse drücken.
  5. Beides in die Schüssel zu den Zucchini geben und gut vermengen.
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Eier und Salz in einer anderen Schüssel mit dem Schneebesen aufschlagen.
  8. Sauerrahm zufügen und glatt rühren.
  9. Man kann nach Belieben grob geriebenen Käse in die Eiermischung einrühren.
  10. Eine Auflaufform mit 1 Esslöffel Öl ausfetten.
  11. Zucchinimasse gleichmäßig in die Form füllen.
  12. Eiermischung darüber gießen.
  13. Den Zucchiniauflauf im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30-35 Minuten backen, bis die Oberfläche goldgelb knusprig ist.

Zu dem vegetarischen Zucchiniauflauf passt ein frischer Salat ganz gut.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen