Weihnachtliche Cake Pops aus Spekulatius und Mascarpone

Weihnachtliche Cake Pops aus Spekulatius und Mascarpone

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 22 Minuten

Diese weihnachtlichen Cake Pops schmecken mit zerbröselten Spekulatiuskeksen und Mascarpone wunderbar nach Weihnachten! Die kleinen süßen Kuchen am Stiel kommen immer gut an und sind perfekt für das Weihnachtsfest.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 5 Stimmen )
Weihnachtliche Cake Pops aus Spekulatius und Mascarpone
Weihnachtliche Cake Pops aus Spekulatius und Mascarpone

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 22 Minuten

Diese weihnachtlichen Cake Pops schmecken mit zerbröselten Spekulatiuskeksen und Mascarpone wunderbar nach Weihnachten! Die kleinen süßen Kuchen am Stiel kommen immer gut an und sind perfekt für das Weihnachtsfest.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 5 Stimmen )

Saison: Weihnachten | Region: Europa | Zubereitungsart: Erwärmen | Menüart: Kuchen, Rezepte mit Video | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

200 g Spekulatius, Gewürzspekulatius
100 g Mascarpone
100 g Kuvertüre
Dekostreusel, zum Verzieren

Utensilien

  1. Küchenmaschine
  2. Cake Pop Stiele
  3. Cake Pop Ständer, oder Gläser

Anleitung

  1. Die Spekulatiuskekse in einer Küchenmaschine fein zerkrümeln.
  2. Mascarpone zu den Keksen geben.
  3. Alles zu einem gut formbaren Teig verrühren.
  4. Aus dem Teig Cake Pops Kugeln formen.
  5. Diese dann für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  6. Die Kuvertüre erwärmen.
  7. Die Stiele an einer Seite in die Glasur tunken und in die Kugeln stecken.
  8. Die Cake Pops für 15 Minuten kühlen.
  9. Cake Pops in die Schokolade tauchen.
  10. Die Cake Pops kurz abtropfen lassen.
  11. Mit Dekostreuseln bestreuen und trocknen lassen.
  12. Weihnachtliche Cake Pops bis zum Servieren kühl lagern.